Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Klaus Sellmann


Pro Mitglied, Hamburg

Tanz der Vergänglichkeit

Endlich auch einmal dort gewesen!
Staunend und Fassungslos durch die Häuser
der Heilstätten gepirscht um das eine oder andere Motiv
zu erlegen. Der Verfall und die Zerstörung geht weiter ...
Unglaublich.

Kommentare 6

  • Heike Heckwolf 9. September 2013, 20:59

    Wow...geisterhafte Erscheinung - sehr inspirierend
    Lg Heike


    Gesendet vom iPad via fotocommunity App
  • Horst Sellmann 25. August 2013, 21:04

    Sehr schöne Szene
    und gutes Licht,
    aber wo hast Du bloß
    das Mädel her ;-) ?
    Gruß, der Ältere
  • Diana von Bohlen 25. August 2013, 10:56

    die gespenstische Tänzerin paßt wunderbar in die marode Szene!

    fantastisch der Lichteinfall!

    ich war gestern auch mit auf der Tour! :)

    LG Diana
  • Martina I. Müller 24. August 2013, 23:21

    Das ist der Zauber des Sonnenlichts, der auch das Marode noch einmal für eine kurze Zeit belebt. LG Martina
  • picture-e GALLERY70 24. August 2013, 18:22

    Nach langer Abstinenz doch wieder ein Bilderzeichen von Dir. Gerne schaue ich hin und bewundere wieder Deine Kreativität. Gruss aus Münster von: picture-e GALLERY70
    ...................................................
  • Thomas Walz 24. August 2013, 13:45

    das motiv hat sich allemal gelohnt. sehr schön gesehen. durch den tanz wird hier die vergänglichkeit noch unterstrichen..
    vg thomas

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Beelitzer Heilstätte
Klicks 481
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A500
Objektiv ---
Blende 22
Belichtungszeit 1.3
Brennweite 18.0 mm
ISO 200