Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Inés Oßwald


Free Mitglied, Friesenheim

tanz auf dem board

k = 5.3
t = 1/500
f = 240 mm

die ersten versuche...
wird immer besser...

Kommentare 4

  • Malek Schuett 10. April 2007, 15:24

    bevor du ein skatefoto machst,musst du dir den ablauf des trix genau merken und dann entscheiden welcher teil des trick am besten aussieht.falls der skater springt solltest du am besten den hochsten punkt treffen,falls der skater grindet(rutschen auf ein glatten gegenstand) solltest du gugen das du den hauptteil d.h das rutchen knipst.aber für es erste mal,weiter so meine ersten skatebilder ware auch nicht besser,ich find es gut an dem bild das alles scharf ist,das mit der hand ist schade.
  • Inés Oßwald 13. Dezember 2006, 22:48

    @ MoJo:
    ok, das hört sich sehr gut an.... alles sehr brauchbare tips, am kontrast hätte ich wirklich etwas machen können und das mit dem Ausschnitt oder format auch passable vorschläge....
    ich habe auch nachdem ich bild hochgeladen hatte festgestellt, dass das mit der hand störend ist....
    zu meiner verteidigung aber noch etwas: waren meine ersten sk8 bilder...
    und ich versuche weiterhin zu üben, derzeit bei den temperaturen blöd, es sei denn ich geh in die halle, aber da habe ich dann ein risiko mit dem licht... versuch es einfach weiterhin...
  • Florian Geyer 13. Dezember 2006, 15:46

    achern contest, da war ich auch!
  • MoJo Rising 13. Dezember 2006, 9:18

    Das Motiv an sich ist ok, jedoch würde ich den Kameraden nicht in die Mitte setzen, links das Teil verschwinden lassen und die Hand auf keinen Fall oben abschneiden. Warum nicht Hochformat? An den Kontrasten könnte man auch noch ein bißchen schrauben ;-) Viel Kritik auf einmal-ichweiß, aber dafür sind wir ja da ;-)
    LiGrü
    Mo