Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

FotoFukS


World Mitglied, München

Tangotänzer in La Boca

...mal anders als die sonst üblichen Bilder dargestellt.

La Boca ist der Stadtteil, in dem der Tango tatsächlich geboren sein soll. Die Legende besagt, dass die italienischen Hafenarbeiter nach ihrer schweren Arbeit vor den Bordellen dieses Vorstadtbezirkes Schlange stehen mussten. Die Nachfrage nach Liebe, selbst wenn sie bezahlt war, war bei den Einwanderern groß. Es herrschte Frauenmangel; bei den Putas, den Huren, herrschte großer Andrang. Also vertrieben sich die Männer die Zeit bis zum bezahlten Schäferstündchen, indem sie mit ihren Kameraden auf der Straße tanzten – zu einer melancholischen Musik, damals noch mit ziemlich zotigen Texten.

Heute ist La Boca – ebenso wie der Tango – ein Mythos, die bunt angestrichenen Häuser der Hafenarbeiter sind eine Touristenattraktion.

Kommentare 4