Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Tamarillo oder Baumtomate

Tamarillo oder Baumtomate

281 0

Gabev


Basic Mitglied, Thun

Tamarillo oder Baumtomate

Auf Madeira aufgenommen:
Die gelben bis orangefarbenen, roten oder violetten Früchte sind zweikammerige Beeren, eiförmig. In ihnen befinden sich abgeflachte, dicht behaarte Samen.
Die schon seit Jahrhunderten in Kolumbien angebauten Tamarillo werden auch Baumtomaten genannt. Sie gehören zu den Nachtschattengewächsen und sind entfernt verwandt mit den Tomaten und den Kartoffeln, zählen aber nicht zu dem Gemüse sondern zu den Früchten. 
Das Fruchtfleisch ist dunkelrot und ziemlich fest. Im inneren verbirgt sich eine gallertartige Masse. Auch die Kerne dieser Masse schließen auf Tomaten zurück. Der Geschmack der Tamarillo ist eher süß-herb und das Aroma erinnert leicht an Aprikosen und Tomate. Ihre Beschaffenheit kann man mit einer Pflaume vergleichen. Sie sind reif wenn sie auf Fingerdruck leicht nachgeben. Desto weicher die Frucht ist, desto süßer ist die Frucht.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner 2012
Klicks 281
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX S9300
Objektiv ---
Blende 5.7
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 22.1 mm
ISO 200