Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
14.654 15

Stefan F. Leitner


Free Mitglied, Graz / bzw. Obdach

Tal der Könige

Dieses Bild zeigt die letzte Ruhestätte aller großen Ägytischen Pharaonen. Circa in der Bildmitte (gegen über der beiden Blockbauten) liegen die Gräber von Ramses II (rechts) und Tutanchamun (links). Von allen 65 Gräbern die in diesem Tal bis dato gefunden wurden, war nur jenes von Tutanchamun zuvor noch nicht geblündert worden.
Dies rühmt daher, dass dieser Pharao bereits in sehr jungen Jahren und schon nach 4 Jahren Amtszeit verstarb. Er besaß also noch kein königliches Grab und wurde somit in eim Preistergrab beigesetzt. Auf einer Karte (später von Grabräubern benutzt) waren jedoch nur Gräber der Pharaonen eingezeichnet. Gräber von Priestern wurden nicht dokumentiert. Aus diesem Grund konnte es über tausende von Jahren nicht gefunden werden.
Als eines Tages ein anderes Grab geöffnet wurde, brach ein Esel in den Einstieg dieses Grabes. Reiner Zufall also. Als offizieller Entdecker ging Howard Carter in die Geschichtsbücher ein. Nun aber genug.

Kurz zum Foto: Hatte mich für dieses Bild auf einen Hügel am Ende des Tales gequält. Muss zugeben, dass ich die Temperatur von 50 Grad ein bisschen unterschätzt habe. A Zigarettal bei der Aussicht ist sich aber allemal noch ausgegangen ;-)

Panorama aus 12 Aufnahmen à 14 mm HK.
Nikon D700, Nikkor 14-24 2,8

mfG
Stefan

.. luxor sunset ..
.. luxor sunset ..
Stefan F. Leitner

Qubbet el-Hawa
Qubbet el-Hawa
Stefan F. Leitner


http://www.stefanleitner.com

Kommentare 15

  • Daniel Nilsson 21. Januar 2010, 19:19

    Einwandfrei!
  • Frank Dro 29. Juli 2009, 15:37

    Eine interessante Aufnahme eines geschichtsträchtigen Ortes. Da dort aber im Wesentlichen die Pharaonen der 18. bis zur 20. Dynastie bestattet wurden, hat man nur einen kleinen Teil von Königsgräbern, allerdings auf verhältnismäßig engstem Raum. Die Pharaonen der anderen 17 Dynastien wurden in anderen Nekropolen beigesetzt, so z.B. Sakkara oder Gizeh.
    Das Tal der Handwerker ist auch bekannt als Deir el-Medina, das als Siedlung der Handwerker unter pharaonischem Schutz errichtet wurde, um die Handwerker in der Nähe ihrer Arbeitsstätten Tal der Könige und Tal der Königinnen mit kurzen Wegen zu ihren Wirkungsstätten unterzubringen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Deir_el-Medina
    LG Frank
  • Stefan F. Leitner 29. Juli 2009, 12:04

    nein. hab einfach mehr als benötigt gemacht. Wär sicher mit weniger auch ausgekommen.
  • Andy Volant 28. Juli 2009, 18:30

    Wenn das irgendeine Baugrube im Nahen Osten wäre, würde ich sagen: gut fotografiert. Interessant wird es aber erst durch die Geschichte dazu, die sogar noch länger hätte sein können. Wofür hast Du 12 Aufnahmen gebraucht, etwa HDR/DRI?
  • Volker Lenk 28. Juli 2009, 9:09

    großer sport!
    gruß, volker
  • dottydoc 28. Juli 2009, 8:49

    @Stefan, das Tal heißt direkt "Tal der Handwerker"...dort sind die Gräber der Baumeister,ganz konzentriert, eigentlich viel interessanter, wenn schon nicht so pompös.
    dotty
  • Jan Geerk 28. Juli 2009, 2:10

    Der Aufstieg hat sich definitiv gelohnt. Ein schönes sauberes und zum Verweilen einladendes Pano präsentierst du uns hier.
    Gruss
  • Stefan F. Leitner 28. Juli 2009, 0:47

    @dottydoc: Meinst du damit die Region mit den vielen Bildhauern, etc. zwischen dem Tal der Könige und Luxor?

    mfG
    Stefan
  • dottydoc 28. Juli 2009, 0:26

    sehr schönes Foto...warst Du auch im Tal der Handwerker...?
    dotty
  • Gerhard Körsgen 27. Juli 2009, 23:31

    tolle Aufnahme, welche auch mich.a Respekt entlocken würde.
    Schau' dich mal auf dessen Portfolio um, lohnt sich.
    Ansonsten technisch optimal gemacht.
    Schön das "Feinwissen" um was man da sieht, vorbildlich in dieser Sektion.

    L G Gerry
  • Stefan F. Leitner 27. Juli 2009, 23:02

    @..ed .gonz
    komponente ´leben´ auf einem überdimensionalen Friedhof???
    Klingt irgendwie lustig. Mir ist aber klar, was du meinst.
  • Andreas Beier 27. Juli 2009, 22:45

    boah, was für ein klasse foto
  • yb.scape 27. Juli 2009, 22:45

    Sehr schöne Aufnahme, v.A. gegen die Sonne. Da hat sich der Aufstieg doch gelohnt.
    Man sieht bis auf den Ring um die Sonne keine Flares, gute Objektivvergütung oder durchs Pano rausgerechnet?
    ciao yb
  • Peter Harig 27. Juli 2009, 22:38

    + klasse Präsentation in einer sehr guten Qualität !!! +
    viele Grüße aus Bernburg
  • Markus Kaschewsky 27. Juli 2009, 22:34

    sehr schöne Aufnahme
    gefällt mir
    grüße Markus

Informationen

Sektion
Klicks 14.654
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz