Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
600 10

Gollum58


Basic Mitglied

Takeoff

Gartenhummel bei der Arbeit

Kommentare 10

  • Monika Drobez 15. Februar 2017, 0:17

    Ein ganz fantastisches Makro, tolle Farben!
    L.G.
    Moni
  • P.A.Martin 3. Dezember 2012, 18:22

    Wie schreibt der Autor:
    ...." Hummel in Blüte gesehen, draufgehalten und abgedrückt. ..."
    Genau so sieht es aus!
    Und mal abgesehen von den dadurch bedingten technischen Unzulänglichkeiten: das Motiv "Insekt auf Blüte" ist auch nicht mehr so originell, so dass man sich dafür besondere Mühe geben muß, damit das Bild aus der Masse herausragt.
    LG, Florian
  • werpaulsen57 1. Dezember 2012, 14:50

    So gefallen mir die Blüten am Besten mit so nem Brummer auf dem Blütenstengel
    Klar und Scharf
  • Gollum58 28. November 2012, 20:28

    @ joasch
    Vielen Dank, aber ich kann hier nur Andrea zitieren: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, also nicht den Mut verlieren und weiter üben.
    Und bei dem Hobby kann ich (man) gar nicht genug üben, oder !?
  • joasch 28. November 2012, 20:17

    Wie meine Vorschreiber.
    Aber trotzdem Respekt, ich bin an dem Thema bisher
    gescheitert.

    VG Joachim
  • Gollum58 28. November 2012, 20:12

    Vielen Dank für eure Anmerkungen. Das Bild ist ein "Schnellschuss" gewesen. Hummel in Blüte gesehen, draufgehalten und abgedrückt. Hummel gerade noch erwischt.
    Zugegeben, mit Stativ und Bildauswahl und Geduld hätte es besser werden können.
    Mit euren Ratschlägen im Gepäck werde ich das auch noch mal angehen.
    Bin aber jetzt schon begeistert von den Kritiken hier.
  • ChristianNenno 28. November 2012, 18:48

    naja im Flug ist ja nun noch nicht gerade sondern beim Start, aber Andrea hat in soweit recht das noch kein Meister vom Himmel gefallen ist und die Blende unnötig weit geschlossen ist. Mehr als die Ausbaufähige Schärfe stört mich aber der mittige Bildaufbau, die noch zu große Entfernung vom Motiv und die dadurch entstehende Unruhe der Umgebung. Das Sigma kann bis ein cremig weiches Bokeh zaubern, wenn man es lässt.

    lgChris
  • Andrea Hörl 28. November 2012, 14:43

    Ich hätte hier die Blende mehr geöffnet um den Hintergrund etwas verschwommener zu bekommen. Da Du genügend Sonnenlicht zur Verfügung hattest wäre eine kürzere Verschlusszeit die bessere Wahl, damit frierst du Bewegung der Hummel ein und bekommst mehr Schärfe auf das eigentliche Motiv was Du darstellen wolltest.
    Aber zugegeben Insekten im Flug scharf abzulichten gelingt nicht beim 1.Mal.
    Es ist noch keine Meister vom Himmel gefallen, also nicht den Mut verlieren und weiter üben.
    Viele Grüsse Andrea
  • Jürgen Dietrich 28. November 2012, 10:40

    Etwas chaotischer Bildaufbau.
    VG Jürgen D.
  • -Jutta K- 27. November 2012, 22:54

    Wieso ist bei Blende 16 keine Schärfe?
    Bei durchgängig 2,8 Lichtstärke?

    LG Jutta

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 600
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Sigma Macro 105mm F2.8 EX DG
Blende 16
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 105.0 mm
ISO 400

Gelobt von