Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
288 5

westfalia


Pro Mitglied

Kommentare 5

  • viewgrabber 31. Mai 2015, 15:24

    Guter Bildaufbau!
  • Lunor 19. Oktober 2014, 18:20

    man muss es geniesen, es geht so schnell vorüber.
    vg irene
  • gelbhaarduisburg 19. Oktober 2014, 13:11

    Damals, 2004 in Dortmund, im Haus Schulte-Witten, ist die endgültige Fassung des folgenden Textes entstanden, der als "Text des Monats" dann in der Stadt- u. Landesbibliothek DO und anderswo in der Stadt aushing. Ich hoffe, ich hab ihn nicht schon mal unter eins deiner Fotos platziert, aber ich denke, er passt gerade hier ganz gut hin:


    Wie lang war die Kindheit?

    immer an jenen sonnigen
    frühjahrsfeiernachmittagen
    ostern pfingsten erster mai
    schlugen die frauen sahne
    und die kinder lugten gierig
    über gefäßränder bis
    der rahm sich festigte
    die süße verwandlung
    vollendet war es dauerte
    und dauerte und nie
    konnte man ihn fassen
    den punkt da das flüssige
    sich festigte der rahm
    seine form gewann

    Jens E. Gelbhaar 1999
  • March Dafra 19. Oktober 2014, 12:09

    Auch am Tag sollte man träumen können.
  • Suicidal Survivalist 19. Oktober 2014, 12:00

    Sieht aus als wäre er am singen :)