Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

NDOC


Free Mitglied, Essen

Tagesblick

>> Schon verloschen sind die Stunden ,
Hingeschwunden Schmerz und Glück;
Fühl es vor: du wirst gesunden!
Traue neuem Tagesblick!
Täler grünen, Hügel schwellen,
Buschen sich zu Schattenruh,
Und in schwanken Silberwellen
Wogt die Saat der Ernte zu.

Wunsch um Wünsche zu erlangen,
Schaue nach dem Glanze dort!
Leise bist Du nur umfangen,
Schlaf ist Schale, wirf sie fort!
Säume nicht, dich zu erdreisten,
Wenn die Menge zaudernd schweift!
Alles kann der Edle leisten,
Der versteht und rasch ergreift

Kommentare 21

  • Vera Laake 15. September 2009, 20:27

    Passend dazu diese Verse von Goethe.
    Sehr stimmungsvoll das Ganze!!
    Lieben Gruß
    VERA
  • Anoli 12. September 2009, 23:23

    Ein Traum.......
    Wunderschön, Dein Bild!!
    LG Ilona
  • E-Punkt 10. September 2009, 12:38

    Ja.
    Stimmungsvoll !
    Fällt schon im thumb auf.

    LG Elfi
  • Wolfgang P94 7. September 2009, 19:24

    Herrliche Aufnahme! Dazu das sehr passende Gedicht!
    LG
    Wolfgang
  • Sandra U. Ralf J. 6. September 2009, 12:55

    Eine sehr schöne Stimmung hat Deine Aufnahme.
    Auch wenn wir den Sommer gerne noch verlängern würden :-)
    Einen schönen und hoffentlich sonnigen Sonntag wünschen
    Sandra und Ralf
  • Biggi Oehler 6. September 2009, 12:38

    Sehr gut und passend zum Herbstanfang. Wunderbar auch Dein Faust. Klasse.
    LG.
    Biggi
  • LindeA. 5. September 2009, 22:05

    Eine leicht melancholische Stimmung transportiert dein Bild....der Sommer ist zu Ende, der Herbst beginnt und das Jahr neigt sich dem Ende zu....einfach nur schön!!

    LG
    Linde
  • Astrée 3. September 2009, 19:41

    gelungen ! fast poetisch ...
  • Petra Steinhagen 2. September 2009, 21:22

    Wäre Faust doch bei seinen Naturerlebnissen geblieben. Vielleicht wäre er dann gegen Mephistos Attacken und Gretchens Reize immun geblieben... Deine Morgennebelbilder sind immer wieder zauberhaft, Bernard! LG Petra
  • Mitsubi 2. September 2009, 20:39

    Ein Tag, der so friedlich zu beginnen scheint....
    Eine sehr idyllische und harmonische Stimmung im Bild.
    LG Mitsubi
  • Rike-Tina 2. September 2009, 18:28

    Ein traumhaftes Bild !
    LG Rike
  • Trautel R. 2. September 2009, 16:18

    eine sehr stimmungsvolle aufnahme; besser kann man den herbstauftakt nicht fotografisch festhalten.
    sehr passend goethes worte, die mich an die unvergesslichen inszenierungen von faust I und II im letzten jahr in unserem theater erinnern.
    lg trautel
  • Sybille Treiber 2. September 2009, 12:32

    Eine herrliche Stimmung und ein schönes Foto für den Herbstanfang.
    LG Sybille
  • Christine Matouschek 2. September 2009, 10:31

    Bernard, das ist ein exzellenter
    Start in den Herbst.
    Zum Reinfallenlassen schön.
    Gruß Matou
  • Christine Ge. 2. September 2009, 9:52

    Ja, ein angemessener Anlass, um so ein zauberhaftes Stimmungsbild einzustellen. Die sanften Farb- und Lichtübergänge vermitteln eine reizvolle Ansicht zwischen Tag und Tau.
    Um Goethes schöne Sprache zu lesen, besonders aus dem "Faust", braucht es eigentlich gar keinen Anlass. Das ist immer ein Genuss. Danke, dass Du ihn hier ausgewählt hast.
    Gruß Tina

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 441
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz