Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

RoRoAn


Pro Mitglied, Cottbus

Kommentare 4

  • RoRoAn 22. Juni 2014, 13:26

    Richtig roro ro....die Arbeitplätze gehen für immer verloren und Ersatz wird es NIE geben. So kann eine ganze Region verarmen, veraltern....verlassen werden. Die Zeche zahlen die dummen Endverbraucher....
  • roro ro 22. Juni 2014, 13:11

    Sagen wir mal so: die Energiewende verschlingt Abermilliarden oder gar zehnstellige Euro-Beträge und ist als nationaler Alleingang so wirkungsvoll wie ein paar Tropfen Wasser in der Bekämpfung eines Waldbrandes.

    Hier die letzten Arbeitsplätze im Bergbau und der traditionellen E-Wirtschaft mit aller Gewalt zu opfern ist ein höchst fragwürdiges Ansinnen. Profiteure sind vor allem die Leute, die schon genug Geld haben und die Fördergelder abgreifen können. Eine Umverteilung von unten nach oben. Leute mit großen Dächern sahnen ab.

    Bin kein großer Freund unserer aktuellen Energiepolitik, die für das Klima im Alleingang nichts bringt, einkommenschwächere Mitbürger aber ungebührend hoch belastet.
    lg ro
  • Daniela Boehm 14. Mai 2014, 23:41

    Wie interessant gut gezeigt !! LG Dani
  • Karina M. 14. Mai 2014, 23:31

    Sehr gut aufgebaute Aufnahme, hier wirkt dieser Bagger fast unschuldig….aber wir brauchen die Energie und die Arbeitsplätze
    LG Karina

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 194
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv Sigma 24-70mm f/2.8 IF EX DG HSM or Tamron SP 24-70mm f/2.8 Di VC USD
Blende 8
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 24.0 mm
ISO 100