Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonnja S.


Basic Mitglied

Kommentare 11

  • cube51 19. Juni 2012, 8:17

    seeehr cool das!

    lass mich interpretieren:
    Spiegelung einer Tafelgesellschaft in einem hinter Glas gerahmten feinen Tuch.
    Ich tippe ehr nicht auf digitale Verwurstung.

    Auf jeden Fall sehr gelungen wie ich finde.
    Ich hatte mal einen ähnlichen Versuch gestartet,
    in einem teils erblindeten Silberspiegel eine Hochzeitsgesellschaft analog fotografiert. Ist nichts geworden, glaub ich. Muss ich mal kramen.
    Gruß Cube
  • - pierrick - 2. März 2012, 19:50

    +++
  • Erhard Nielk 13. Januar 2012, 22:44

    da gibt es viel zu entdecken, KLASSE***
    dir eine gute zeit..................lg erhard
  • ge.org 11. Januar 2012, 16:10

    und was tafeln die?

    georg
  • Sonnja S. 10. Januar 2012, 23:09

    @ Dieter
    falsch interpretieren geht nicht, oder? Jeder darf und sollte doch seine eigenen Gedanken, Assoziationen, Gefühle haben und äußern dürfen.
    arm ist diese Tafelgesellschaft vielleicht derart, dass die einzelnen Menschen eher beziehungslos nebeneinander hertafeln - das bleibt natürlich hinter dem Vorhang verborgen! Das Licht schenkt ersatzweise etwas Wärme
    lg sonnja
  • kreativ-boss 10. Januar 2012, 22:21

    Ich verbinde den Titel mit den vielen Tafeln in Deutschland die dafür sorgen, dass die, die in unserer Wohlstandsgesellschaft nur mit dem Nötigsten auskommen müssen, wenigstens mal eine anständige Mahlzeit bekommen, mag sein, dass ich das falsch interpretiere, zumindest würde die Musik sehr gut zu diesem Gedanken passen, nur den Eichenast bekomme ich nicht unter ... eine bedrückende Szene, die aber durch die Kerze wieder einen Schimmer der Hoffnung zeigt ... bin gespannt auf Deine Antwort :o)
    LG Dieter
  • Dirk I. 10. Januar 2012, 17:45

    ich finde diese ruhige musik von schubert passt sehr gut zu deinem bild..... mann fühlt direkt die kaffeehausromantik!

    lg dirk
  • Accabadora 10. Januar 2012, 17:28

    sehr schön...schemenhafte gesichter ...mit einem hauch von geheimnis !

    eigenwillig ja - im sinne von kreativ, spannend,sehr reizvoll...... wie du durch diesen apart gestickten vorhang hindurchfotografiert hast!

    gefällt mir außergewöhnlich!

    lg Acca


  • trotzdem.c|b 10. Januar 2012, 8:49

    ...ich fnde die Bearbeitung wunderbar (passend)!* fav

    LG, trotzdem.cb
  • Foto Pedro 10. Januar 2012, 8:03

    Der Vorhang prägt das Geschehen, wenn auch verschwommen, dahinter.
    Sieht aus wie ein Foto aus den 20.Jahren des vorigen Jahrhunderst.
    Mir gefällts. Voll cool ++++++

    LG Pedro
  • Sindbad48 10. Januar 2012, 0:37

    ...eine recht eigenwillige Form der Bildbearbeitung. Mutig, experimentell. Meine Interpretation des gezeigten halte ich noch nicht für spruchreif. Bin mal auf die Meinungen gespannt ...

    *LG, Frank*

Informationen

Sektion
Klicks 306
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv EF-S18-55mm f/3.5-5.6 IS
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 36.0 mm
ISO 1600

Öffentliche Favoriten