Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tach!

Beim Schlendern durch London traf ich diesen netten Gentleman von der royalen Garde, gerne ließ er sich mit mir ablichten. Eine schöne Urlaubserinnerung, nur schade, dass er schon verheiratet war :-)

Kommentare 7

  • Lucifer 77 10. Januar 2013, 12:09

    der verheiratet? wie kann er nur !!!
  • wico fourteen 30. November 2012, 18:24

    ich schließe mich udo und petra an.....
    die besten männer sind meist schon vergeben, und die anderen....naja, hüllen wir uns in schweigen ;-)
    das original würde mich auch in sw interessieren
    Und die orden....kinders die sind doch alle durch die bank gefälscht........erkennt man doch unschwer an der kurvigen knopfleiste ;-))

    nettes bild, die bearbeitung ist ungewöhnlich aber nicht unsympathisch
    :-)
  • Nadine Oberwörder 30. November 2012, 18:11

    Ich bedanke mich für eure bisherigen Anmerkungen!

    @Helmut
    Nein, natürlich habe ich ihn nicht gefragt, ob er verheiratet war, das hätte ich mir nie erlaubt! (und mich auch nicht getraut) Er trug am linken Ringfinger einen Ring, was mir aber auch erst später bei Betrachtung des Fotos auffiel. Und die BEA, ja das Originalfoto war nicht so dolle von der Qualität, da habe ich mich mal für eine etwas andere Bearbeitung entschieden
  • H. Helmut Möller 30. November 2012, 17:23

    Ja - die Bearbeitung ist sehr ungwöhnlich. Aber das Bid hat was. Bedeuten die Dinger auf der Uniform: 5 x verheiratet oder hast Du ihn etwa gefragt ?

    lg

    helmut
  • kgb51 30. November 2012, 17:10

    Eine sehr interessante, vielsinnige Bildbearbeitung. Sehr gut. Ich verweile lange und erkenne immer neues.

    LG Karl
  • Ulf Stormwall 30. November 2012, 16:10

    Schön. All lights on Nadine and the soldier fades out in the shade. The picture gives the impression of the sixties and swinging London. You make pictures that tells a story. Which is important. I really like it.
  • PeSe23 30. November 2012, 14:33

    Bei den vielen Orden hat ihn sich schon eine andere weggeschnappt.Interessante Bea.
    LG Petra