Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sybil.J


Pro Mitglied

[ T h e . U n s e e n ]

*

Spetchley Park Gardens
Worcestershire, England

*

[ T a k e . A . S e a t ]
[ T a k e . A . S e a t ]
Sybil.J
But the Glory of the Garden...
But the Glory of the Garden...
Sybil.J

Mehr englische Gärten:
England + Wales
Ordner England + Wales
(-4)

Kommentare 12

  • Pekka H. 19. Juni 2014, 20:09

    An Tiefe fehlt es definitiv nicht. Ebenso wenig an einer eigenständigen Idee, die kreativ und witzig ist. Schönes Farben, feines Licht, ruhiger, stimmiger Bildaufbau. Da kann und möchte man länger und in Ruhe draufschauen. Was ich gerade mit Wohlbehagen getan habe. Erfrischend anders.

    LG Pekka
  • Marc Oliver Gutzeit 19. Juni 2014, 17:15

    Was für eine Freude, den Ort und den Zeitpunkt der Bildentstehung miterlebt zu haben, selbst mit offenen Augen durch den Garten gewandelt zu sein, und dann ein völlig unerwartetes Bild zu erblicken. Deine Interpretation finde ich ausgesprochen gelungen. Die Idee, die Tiere unter dem Körper abzuschneiden und den Rest als Spiegelung zu zeigen, hast Du fein umgesetzt.
    Mit und ohne Schwanzfedern ein fesselndes Bild.

    Auf einer solchen Reise grundsätzlich erschwerend ist, dass man sich die Tageszeit zu der man unterwegs ist, nicht aussuchen kann. Auch die hochstehende Mittagssonne hast Du gut genutzt.
    LG Marc O.
  • Köhlerin 19. Juni 2014, 16:20

    Hallo mein Dummerchen,
    ich schließe mich hier Othmar voll an.
    Aber die "Federn" sind nicht kriegsentscheidend.
    Das Bild fesselt mich, ich kann es aber nicht näher beschreiben, warum.

    LG und Bussi
    Köhlerin

  • Sybil.J 19. Juni 2014, 11:29

    Ach Mensch, Othmar! Mit den Schwanzfedern habe ich auch gehadert, schneiden wollte ich nicht, weil es mir dann über der Blüte zu knapp geworden wäre, aber aufs Stempeln bin ich nicht gekommen! Ich Dummerchen!
    Danke :-)
  • O.K.50 19. Juni 2014, 10:30

    Entgegen einiger Kolleginnen/Kollegen finde ich sogar das Grün rechts oben bildwichtig. Es stört nicht sondern rundet das Bild in dem auch Grünes links vorkommt farblich ab.
    Allerdings wäre ein minimaler Schnitt oben aus meiner Sicht nötig, um dem Metallvogel das letzte Fitzelchen Schwanzfedern zu nehmen, sodass er als solches nur in der Spiegelung erscheint. Alternativ dazu gibt es auch noch den Stempel, der hier ohne größere Schwierigkeiten benutzt werden kann.

    VG
  • Poitasch 18. Juni 2014, 22:55

    2 Goldfische als eyecatcher ziehen einsam ihre Bahnen. Mag das Licht und die Farben. Auch die Spiegelungen wirken fantastisch. LG Tom
  • Brita H. 18. Juni 2014, 22:25

    Die Spiegelung der Metallvögel ist toll und wirkt auf dem Wasser mit den vielen Wasserpflanzen märchenhaft.
    Die blaue Blüte ist ein Hingucker, ebenso die Goldfische. Mich stört die Ecke rechts oben nicht, aber wenn sie weg sollte, könnte man ja auch ein HF machen, dann wären halt die Fischlein auch weg.
    LG Brita
  • Sybil.J 18. Juni 2014, 22:11

    @Michael: Ich habe tatsächlich überlegt, oben noch mehr zu schneiden, dann wäre aber leider auch die schöne blaue Blüte weg, dazu konnte ich mich dann doch nicht durchringen.
  • Michael Zartner 18. Juni 2014, 22:03

    wunderbares Blau und grün. Tolle Spiegelungen. Das Bild hat echt was. Das Gras rechts oben mit der Steineinfassung stört mich allerdings ein wenig. Keine Ahnung warum. Aber irgendwie wird das Bild für mich dadurch gleich wieder so "real" Alles andere finde ich dagegen im Wortsinn sehr "phantastisch" ;-)

    Lg Michael
  • philou.61 18. Juni 2014, 22:01

    Blaublütig !!

    LG Phil
  • Astradyne 18. Juni 2014, 21:40

    Sehr!!!!
  • ChristianNenno 18. Juni 2014, 21:28

    lol, das ist richtig gut :-)