Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Sylvia Mancini


Basic Mitglied, Stuttgart

.

Minolta Dynax 7 + Lensbaby, Ilford SFX 200 abgel. 1998 in Rodinal, Scan vom Negativ

Kommentare 20

  • Pepe alias boulette 30. Juni 2006, 11:21

    klick!
  • Sylvia Mancini 29. Juni 2006, 8:02

    @Barbara: Der (relative) Schärfepunkt liegt auf den Schuhen.
  • Barbara Bacher 29. Juni 2006, 0:10

    ja, diese architektur hat was .... doch warum gibt es keinen schärfepunkt oder - linie?
  • Sylvia Mancini 27. Juni 2006, 13:38

    @J.S.K.B.: :-))))
    @Lotte: Ich hatte ja mal für einige Wochen eine ausgeliehen von meinem Bruder und entdeckte, dass ich damit recht hilflos war. Obwohl es bei Film und Fotografie beide Male um das Festhalten von Bildern geht funktioniert das mit bewegten Bildern ganz anders, das übermitteln dessen was man selbst sieht/spürt. Eine ganz andere Bildsprache müsste erlernt werden (so war mein Eindruck jedenfalls), und ohne helfende Hand auf die Trial-and-Error Art fand ich es schwierig, weil Film so viel mehr Möglichkeiten bietet.
    @Alle: Danke :-)
  • Lotte Kröger 27. Juni 2006, 7:55

    mich würde wirklich mal interessieren, wenn du eine filmkamera in den händen hättest, was für ein film das werden würde. ich stelle mir gerade etwas vor mit lauter schwubbeligen andeutungen und mehrdeutigkeiten.
  • Günther Koezle 26. Juni 2006, 22:21

    weggeklickt, wieder rausgefischt, kann nicht weggucken. fav.
    lg+gl, günther
  • Old Rabbit 26. Juni 2006, 22:02

    Stuhlhole.
    Hinsetz.
    Warte.
  • Michael P.-Becker 26. Juni 2006, 21:43

    Herrlich analog! Michael
  • Mai Kee 26. Juni 2006, 21:31

    Trifft100 % meinen Nerv! Lg, Maike!
  • Karl-Heinz Omet 26. Juni 2006, 20:37

    Dein Bild erzählt eine Geschichte.... :-)
    LG
    Karl-Heinz
  • MONA LISA . 26. Juni 2006, 20:18

    Man hat das Gefühl, als dürfe man nur leise vorbeihuschen, damit man niemanden stört ... barfuß oder auf Socken am besten.
    Der Lichtstreif unter der Tür lässt einen hellen, sonnigen Raum dahinter vermuten, während es im Flur eher kühl und leicht düster ist.
    Die sanften Farben und das Korn sind traumhaft schön. Bei mir kommt so eine Heidi-und-Fräulein-Rottenmeier-Stimmung auf. :-))
  • der gärtner 26. Juni 2006, 18:53

    ich lausche schon...
    beste grüße vom gärtner
  • Ulla Kulcke 26. Juni 2006, 18:01

    ich sag's doch immer: das sind "literarische" bilder...;-)
  • Esti Cs. 26. Juni 2006, 17:54

    Vielleicht ist dahinter aber nur ein Heim-Solarium. ;-)
    Sehr spannend auf jeden Fall.
  • R A S C H 26. Juni 2006, 17:21

    Ja. Eine spannende Geschichte. Aber wer. Zieht Frauenschuhe aus. U betritt auf Sohlen einen Raum. In dem Licht brennt. Die Schärfe machts. Noch kribbliger.
  • stockhausen 26. Juni 2006, 17:14

    Da sitzt jemand wieder bis spät nachts und stöbert in der FC ... er sollte lieber pennen gehen ;-)
    Ein Geschichtenerzählfoto.
  • Katrin Adam 26. Juni 2006, 17:03

    Geheimnisvoll. Ich würde gerne die Tür öffnen können, um zu sehen, was dahinter passiert.
  • Dilet Tant 26. Juni 2006, 16:51

    Interessant und geheimnisvoll.
    Gefällt mir sehr
    LG Dielt Tant
  • sortie | de | camions 26. Juni 2006, 16:51

    so ein Lichtschein hat immer etwas Verlockendes...
  • Rainer eSCeHa 26. Juni 2006, 16:47

    Was geht da vor ?
    Der Lichtschein unter der Tür macht´s...

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 760
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1