Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

tians


World Mitglied, sieghartskirchen

Sylvia atricapilla 2

das Weibchen!!


Fortpflanzung und Lebenserwartung:
Mönchsgrasmücken werden im ersten Lebensjahr geschlechtsreif und führen gewöhnlich eine monogame Saisonehe. Es kommt immer wieder zu Wiederverpaarungen mit dem alten Partner, da die Vögel sehr reviertreu sind.
Die Männchen treffen einige Tage vor dem Weibchen im Brutgebiet ein und manche von ihnen bauen zunächst ein oder mehrere halbfertige Nester, die später von den Weibchen in zwei bis drei Tagen fertig gestellt werden oder als Materiallager für ein neues Nest genutzt werden. Meistens befindet sich das Nest hüft- bis brusthoch in Brombeergebüsch, auf dünnen Zweigen von Laubgehölzen oder in Jungfichten; Nester in Nadelhölzern finden sich häufiger als bei der Garten- und Dorngrasmücke, aber seltener als bei der Klappergrasmücke. Vor allem für die zweite Brut errichten Mönchsgrasmücken ihre Nester im Schutz hoch gewachsener Brennnesselbestände. Hier sind die Eier und Nestlinge weniger durch Prädatoren gefährdet.
Das kleine Nest wird locker aus Stängeln, Grashalmen, Pflanzenhaaren und Wurzeln sowie Spinnweben und Tierhaaren erbaut. Es ist vielfach durchsichtig. Der Durchmesser der Nestmulde beträgt 55-75 mm, die Nestmuldentiefe ist 31-48 mm. Die Weibchen beginnen frühestens Anfang April mit der Eiablage, meistens aber erst Mitte April bis Mitte Mai. Das Gelege besteht in der Regel aus 4-6 stumpf-elliptischen glänzenden Eiern, die recht unterschiedlich gefärbt sein können, oft fast einfarbig sind und gefleckt und gekritzelt sein können. Männchen und Weibchen bebrüten die Eier gemeinsam, doch das Weibchen übernimmt die Hauptaufgabe und sitzt fester und immer über Nacht auf ihnen. Nach meist 11-12 Tagen schlüpfen die Jungen, die nach 3-4 Tagen ihre Augen öffnen. Die Altvögel hüpfen zum Füttern vorsichtig zum lockeren Nest und landen nie direkt auf dem instabilen Nestrand. Die Jungen werden nicht nur mit zarten Insekten, sondern auch mit Beeren gefüttert. Nach 10-14 Tagen verlassen die Jungen das Nest, wenn sie nicht zuvor bereits infolge von Störungen aus dem Nest gesprungen sind. Nach dem Verlassen des Nestes werden die Jungen noch etwa 2-3 Wochen von den Altvögeln betreut und umsorgt.
Wie alle Grasmücken sind Mönchsgrasmücken am Nest sehr störungsempfindlich. Bei der kleinsten Störung verlassen sie das Nest auch mit den Eiern. Es reicht, wenn sich zum Beispiel ein Mensch einmal über das Nest gebeugt hat. Wenn die Jungen geschlüpft sind, halten die Grasmücken einen Störabstand von 15 m und mehr bei den Fütterungen ein.
Meistens findet nur eine Jahresbrut statt, Ersatzgelege werden getätigt.
Der älteste bekannt gewordene Ringvogel wurde 11 Jahre und 4 Monate alt, mehrfach wurden Vögel wieder gefunden, die älter als 8 Jahre waren. Das Höchstalter von Volierenvögeln betrug 12 Jahre. Die Sterblichkeit junger Mönchsgrasmücken ist aber sehr hoch; 54 bis 68 % sterben vor der ersten Brut.

Kommentare 10

  • so13 8. April 2010, 21:55

    sehr schön erwischt,
    toll die hintergrundfarbe.... blauer himmel : ))))
    lg sonja
  • Rica PK 7. April 2010, 12:42

    Wunderschöner Schärfeverlaug und
    ganz tolles Licht!
    Sehr schöne und gelungene Aufnahme!
    LG Rica
  • Tullio Corradini 6. April 2010, 22:12

    Spettacolo!!!!!!++++++
    Complimenti ragazzi!!!
  • BLACKCOON 6. April 2010, 19:03

    Den hast Du gut erwischt!
    Schade, wieder ein Voting, wo ich nicht mit machen kann!
    lg bc
  • Uwe Einig 6. April 2010, 18:08

    Die Perspektive gefällt mir sehr gut! Schöne Aufnahme!
  • g.j. 6. April 2010, 17:34

    ein hübsches, graziles vögelchen, leider etwas unscharf. lg, gerti
  • Christian Rocher 6. April 2010, 17:21

    Superbe image j'aime beaucoup
    christian
  • botano 6. April 2010, 16:37

    ¨°º¤ø„¸ KLASSE„ø¤º°¨
    ¸„ø¤º``°º¤ø„¸ ø¤º°¨¨°º¤ø„¸
    .....................................ERWISCHT ...:-))
    •••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••B•O•T•A•N•
  • Karin47 6. April 2010, 14:47

    schaut sehr schön aus.
    lg. Karin
  • Foto Püppi 6. April 2010, 13:38

    Wie sie Ausschau hält, hübsch
    LG von Gina