Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Helgard Gengnagel


Free Mitglied, Versehen

Surge!

Mit ein wenig Magie ist alles machbar.

Kommentare 7

  • Helgard Gengnagel 9. August 2008, 12:31

    Ich habe mir nochmal seinen Gesichtsausdruck angeschaut - der sagt gleich:
    KILLIKILLE!!!!
    :-)
  • Petra Sommerlad 9. August 2008, 3:37

    Na ja das ist chinesische Motormedizin. Ich vermute das ist ein Akupunkturnädelchen für Motorroller. LG PEtra
  • Der Könich 8. August 2008, 13:22

    beim auslaufen nach der notdürftigen reparatur nach versenktwerden beim bombenangriff, nachdem dem kapitän vom stützpunktkommandanten verboten worden war, sich schiffbrüchigen zu nähern, da sie löcher in das boot treten könnten ...
    ich mag diese alten filme "tanker gesichtet, lkw versenkt ..." einfach witzig.

    das herumfummeln mit stäben in motoren wird in aller regel nicht als probate reparaturmethode gelehrt, soweit ich weiss ... ;O))
  • Helgard Gengnagel 8. August 2008, 13:17

    Er hat ein paar Sekunden vorher selbstvergessen mit dem Stab in dem (wohl toten?) Motorrad herumgestochert.

    Am den Film kann ich mich dunkel erinnern... aber an den Medizinmann nicht...
  • Der Könich 8. August 2008, 12:56

    mir fällt da ein alter film ein ... unternehmen pettycoat glaube ich, hiess der, der medizinmann, der die bösen geister aus dem schiffsdiesel vertreiben musste ...

    oder er ist ein dirigent: und eins, und zwei, hoppla, es gibt ja nur einen zylinder :O))
  • Helgard Gengnagel 8. August 2008, 12:51

    Solange ich da war - eher nein....
    Vermutlich hat es sich arg geschämt weil wir so lachen mussten. Das war Situationskomik pur...
  • Der Könich 8. August 2008, 12:36

    und? hat ers zum laufen gebracht? *gg* der kleine voodoo-mechaniker...
    ein feines bild.