Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Super Lächeln....

Super Lächeln....

312 4

status quo


Free Mitglied

Super Lächeln....

....für die Super Conni ?
....oder doch für mich ?
....vielleicht....wer weiß....ewige Zweifel....

Kommentare 4

  • status quo 22. November 2014, 16:10

    Lieber Coralejo,
    vielen Dank für Deine sehr persönliche Anmerkung.

    Man(n) sollte ja immer das Gute im Schlechten sehen:
    die ewigen Zweifel sind vorbei!!!

    Über den Wolken ist die Freiheit ganz offensichtlich wohl grenzenlos....


    Über den Wolken
    Songtext von Reinhard Mey

    Wind Nord/Ost, Startbahn null-drei
    Bis hier hör' ich die Motoren
    Wie ein Pfeil zieht sie vorbei
    Und es dröhnt in meinen Ohren
    Und der nasse Asphalt bebt
    Wie ein Schleier staubt der Regen
    Bis sie abhebt und sie schwebt
    Der Sonne entgegen

    Über den Wolken
    Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
    Alle Ängste, alle Sorgen
    Sagt man
    Blieben darunter verborgen
    Und dann
    Würde was uns groß und wichtig erscheint
    Plötzlich nichtig und klein

    Ich seh' ihr noch lange nach
    Seh' sie die Wolken erklimmen
    Bis die Lichter nach und nach
    Ganz im Regengrau verschwimmen
    Meine Augen haben schon
    Jenen winz'gen Punkt verloren
    Nur von fern' klingt monoton
    Das Summen der Motoren

    Über den Wolken
    Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
    Alle Ängste, alle Sorgen
    Sagt man
    Blieben darunter verborgen
    Und dann
    Würde was uns groß und wichtig erscheint
    Plötzlich nichtig und klein

    Dann ist alles still, ich geh'
    Regen durchdringt meine Jacke
    Irgendjemand kocht Kaffee
    In der Luftaufsichtsbaracke
    In den Pfützen schwimmt Benzin
    Schillernd wie ein Regenbogen
    Wolken spiegeln sich darin
    Ich wär' gern mitgeflogen

    Über den Wolken
    Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
    Alle Ängste, alle Sorgen
    Sagt man
    Blieben darunter verborgen
    Und dann
    Würde was uns groß und wichtig erscheint
    Plötzlich nichtig und klein


    Tja lieber Coralejo,
    da steht man dann so rum und guckt hinterher,
    so ist es....
    Lieben Gruß
    status quo
  • Ernst Lipps 15. November 2014, 10:30

    ... und das Leben fliegt in der Super-Constellation, schneller als man glaubt; wohin?

    Welt des Jet-Set, Welt über den Wolken ...

    Über-Schall und Rauch - verblendet,

    LG, Coralejo
  • paules 20. Februar 2013, 13:08

    Stimmt...sie fliegt bestimmt gern :-))
    Grüße Paul
  • Ernst Lipps 4. Februar 2013, 23:17

    Young Generation, selbstsicher, attraktiv und erfolgreich. Ohne Brüche in der Linie, unbesiegt.
    Feine Studie mit angedeutetem persönlichen Bezug.
    Das Leben möge so bleiben wie es im Moment ist.
    Gruß,
    Coralejo

Informationen

Sektion
Klicks 312
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon DIGITAL IXUS 900Ti
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 7.7 mm
ISO ---