Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Chrisypic


Free Mitglied, Eching

Kommentare 5

  • Chrisypic 16. September 2011, 16:13

    Danke für Eure Hilfe...
  • Dithodre 7. April 2011, 14:39

    Hallo, im Prinzip finde ich das schon recht zielführend, was meine Vorrednerin geschrieben hat. Ergänzend: nicht von oben mit dem Boden als Hintergrund fotografieren, sondern von der Seite, von unten, von schräg... was auch immer, hauptsache nicht auf den Boden (ist in dem Fall zu "grau"). Dann hat man das Problem mit der Blende nämlich oft nicht, weil man einen weniger nervös wirkenden Hintergrund hat. Alternative: noch näher ran, engerer Bildausschnitt.
    Liebe Grüße, Thomas
  • Ka Zi 6. April 2011, 10:11

    Blümchen mit Summe, mittig = selten gut

    Die Blume mit Summse in die rechte Ecke schieben und mit großer Blende max. F8 fotografieren. Je kleiner die Blendenzahl ist, umso verwischter wird der HG.

    Liebe Grüße
    Katja
  • Gottmann 3. April 2011, 14:25

    eine tolle blüte hast du da gefunden
    gruß jörg
  • schümmi d 1. April 2011, 23:02

    Tolle Aufnahme und schhöne Schärfe.
    Lg schümmi d

Informationen

Sektion
Klicks 409
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS
Blende 14
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 41.0 mm
ISO 400