Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
163 2

Georg Schnurr


World Mitglied, Mönchengladbach

Süß, oder?

Ein Baumstachler, fotografiert in der ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen.

Die Baumstachler - auch Ursons genannt - haben ca. 30.000 dicke 8 Zentimeter lange Stacheln, die mit kleinen Widerhaken versehen sind. Bei der Verteidigung bohren sich die Stacheln in die Muskulatur des Angreifers und bleiben dort stecken. Mit jeder Bewegung dringen sie immer tiefer ein. So kann der Stachel pro Tag zwei bis drei Zentimeter weiter in den Körper eindringen und sogar den Körper durchwandern.

Baumstachler gehören zu den Nagetieren und ihre Zähne und Kiefer sind so kräftig, dass sie sogar Glas durchnagen können. Die Ursons sind zudem geschickte Kletterer. Dies hilft ihnen bei der Nahrungssuche, da sie sich von von Blättern, Rinde und anderen Pflanzenteilen ernähren. Baumstachler sind nachtaktive Tiere und wechseln jede Nacht den Ort. Sie bewegen sich aber auch manchmal tagsüber am Boden fort. [Quelle: ZOOM Erlebnispaark].

Kommentare 2

  • Georg Schnurr 12. September 2014, 11:50

    Da kann ich dir nur Recht geben. Möchte auch nicht gern Ziel seiner Borsten werden ;-).

    LG
    Georg
  • TwightLight 12. September 2014, 11:48

    Ein Baumstachler sieht tatsächlich süß aus. Aber zu
    nahe möchte ich ihm dennoch nicht kommen....

Informationen

Sektion
Ordner Sonstige Tiere
Klicks 163
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Tamron AF 18-270mm f/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical (IF) Macro (B003)
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 110.0 mm
ISO 200