Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
1.003 9

Jasmin Welling


Free Mitglied, Mannheim

Südpfalz

Marktplatz Landau im Februar 2008 :-)

Mein erstes HDR -Pano mit der Canon 40D :-)

Jemand Ideen, wie man zur blauen Stunde das Problem mit der - sich extrem schnell verändernden - Lichtsituation von rechts nach links umgehen soll, während man eine Belichtungsreihe macht?

Das ist das einzige, was mich persönlich an dem Pic stört :-(

Kommentare 9

  • Doublegene 22. März 2009, 22:25

    Super GEIL !!!!!!!

    Greetz Marco
  • Marco K. aus HH 26. Juli 2008, 16:01

    hallo jasmin!!!

    zunächst unterschreibe ich bei marco pagel, denn es ist beim "blaue-stund-pano" an einer stelle hell und an der anderen dunkel, so nimmt es auch das menschliche auge wahr. dann kommt es natürlich darauf an, ob du ein 360 grad pano machst, wie lange deine belichtungszeiten sind und wo du mit den aufnahmen beginnst. die angehängten fotos sind mit verschiedenen varianten gemacht.

    dieses ist an der hellsten stelle begonnen und an der dunkelsten geendet, wobei es nicht ganz 360 grad sind:
    Reichstagkuppel
    Reichstagkuppel
    Marco K. aus HH


    bei diesem hier habe ich an der dunkelsten stelle begonnen, also gegenüber des sonnenunterganges, so dass es recht ausgewogen ist und man nicht diese krassen unterschiede in der helligkeit hat:
    Klärwerk Neuhof und...
    Klärwerk Neuhof und...
    Marco K. aus HH


    dieses hier ist kein dri, sonder nur 1 aufnahme mit relativ kurzer belichtungszeit, so dass es ebenfalls keine gravierenden helligkeitsunterschiede gibt. auch im hellen bereich begonnen:
    Magellanterrassen
    Magellanterrassen
    Marco K. aus HH


    es gibt auch verschiedene vorgehensweisen bei den drehrichtungen des nodalpunktadapters, was hier aber zu weit führen würde.

    lg marco

  • Stefan Costa 14. März 2008, 9:27

    Das Bild ist der spitzenmässig! Ich hätte vielleicht noch bei den beiden rechten Lampen die Strahlen weggestempelt!
    Gegen den Helligkeitsunterschied kannst du wohl nichts machen, ausser schneller fotografieren ;-) Oder nachträglich den Himmel von einem der linken Bilder rüber kopieren. Aber ich empfinde das in diesem Bild nicht als Problem!
    cu, Stefan
  • F R A N K 11. März 2008, 15:11

    klasse pano, saubere Arbeit!

    gefällt mir!
  • Elbklick 5. März 2008, 1:11

    dein erstes HDR? wow!
    respekt, leider hab ich keine ahnung von der technik und kann dir zu deiner frage keine antwort beisteuer....
    aber versuch bitte mehr davon.....
  • Jürgen J. Hoffmann 3. März 2008, 23:06

    Tolles Panorama, siehst klasse aus. Wie man den Helligkeitsunterschied in den Griff bekommen kann weiss ich auch nicht, aber wahrscheinlich gehts nur über das Tempo. Ich fins aber nicht störend.

    LG Jürgen
  • Heiko 99 29. Februar 2008, 20:43

    Das ist stark! Gefällt mir sehr!

    LG, Heiko
  • Jasmin Welling 29. Februar 2008, 20:25

    klar, nur ists mir nicht fließend genug ;) dabei hab ich mich doch beeilt :D
  • Marco Pagel 29. Februar 2008, 20:20

    Starke Arbeit.
    Problem? Hm. Ist doch gar keines.
    Es IST nunmal in der Dämmerung auf beiden Seiten unterschiedlich hell.

    grMP