Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Südliche Eichenschrecke an meiner Haustür

Jetzt haben die seltenen Insekten offenbar schon gelernt an meiner Haustür zu klingeln. Als ich am Samstag von einer kleinen Tour durch unseren Wald zurückkam, fand ich dieses Männchen der Südlichen Eichenschrecke (Meconema meridionale) direkt an meiner Haustürklingel. Diese Eichenschreckenart ist eigentlich am Mittelmeer heimisch und breitet sich seit wenigen Jahrzehnten allmählich nach Norden aus. Sie sind offenbar inzwischen im Bereich Hannover angekommen.
Canon 500D, Canon Makro 100/2.8 IS, Bl. 14, 1/200 sec, interner Blitz, 200ASA, am 30.10.2009 in Lehrte

Kommentare 3

  • deltaphi 23. November 2009, 21:34

    Oh, hat ein Bein verloren. Nun kann er nicht mehr springen. (Klasse Foto)
  • Jörg Fuchs 2. November 2009, 20:37

    Nicht über jeden Dauergast aus südlichen Gefilden werden wir uns freuen. Einige sind schon da, wie bestimmte Mückenarten, auf die wir gern verzichten könnten.
    Der Herr Schreck hat ja irre lange Fühler!
    Gruß
    Jörg
  • Helga Schöps 2. November 2009, 17:34

    Also so würde ich es mir auch wünschen ;-) Aber ich muss sagen, dass ich auch schon etliche Schmetterlinge früh am (nachts beleuchteten) Klingelschild gefunden habe.
    Glückwunsch zu dem Gast vom Mittelmeer!
    VG Helga