Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Masur


Free Mitglied, Frankenberg (Eder)

Südhafen Hamm bei Nacht

Oberhalb des Tanklagers aus

DEA Tanklager, Hamm
DEA Tanklager, Hamm
Michael Masur
verläuft eine Brücke über den Datteln-Hamm-Kanal, von der man eine schöne Aussicht über den Hammer Hafen hat.
Leider sind die wenigsten Gebäude beleuchtet, so das ich hier auf das Mondlicht angewiesen war - dementsprechend lang wurde mit 30s die Belichtungszeit.

Sony DSC-F707, Stativ.
EXIF: 2 Einzelbilder mittels DRI übereinander gelegt, um mehr Zeichnung in die Lichter zu bekommen.
Belichtungszeit bei beiden Aufnahmen 30s (alles gegeben). äq. BW 43mm, ISO 100.
Beim "dunklen" Bild Blende 4, beim "hellen" 2.8.

Schatten per EBV etwas aufgehellt und das ganze entrauscht mittels NeatImage. Ach ja, unten noch ein bischen Kanal weg geschnitten.

Kommentare 18

  • Harald Meyer 14. März 2003, 21:26

    Ich schliesse mich dem allgemeinem Jubel an ;-)
    Gruß Harald
  • Andreas Fischer Art-Photographer 13. März 2003, 1:03

    ein bild aus meiner heimatstadt ...da werden erinnerungen wach....
    gefällt mir serh auch vom fotografischen ;-)
  • Franz Kofko 9. März 2003, 18:20

    Hi.

    Wahnsinn, Super_Turbo_Affen_Gail.
    Solche Technik würde ich auch gern im Griff haben...
    Leider habe ich und ein paar andere hier etwas zu lernen.
    Danke für so ein tolles Bild und für die Erklärung.

    Grüße.
    F.K.
  • Thomas Ingelmann 8. März 2003, 23:16

    Schöne Spiegelungen im Wasser. Hammer Bild.

    Gruß
    Thomas
  • Torsten A. 8. März 2003, 23:15

    Alles klar. Infos gefunden!
  • Torsten A. 8. März 2003, 21:41

    In der Tat, nur sehr wenige Lichtquellen, erstaunlich dass das Mondlicht für solch ein Foto ausreicht. Sehr gut!
    @Michael: Wo findet man Infos zu DRI?
    Grüsse Torsten
  • LUI CADA 8. März 2003, 18:56

    Trotz der schlechten vorgefundenen Lichtverhältnisse, find ich das ein absolut kontraststarkes Foto. Irre dieser Effekt des glatten Wassers, sieht gar nicht mehr wie Kanalgewässer aus, eher nach Spiegelglas.
    Herrlich, wie romantisch Industrie wirken kann.
  • Christian Brünig 8. März 2003, 16:56

    Upps - sorry - meinte mind. 2-3 LW Unterschied.
  • Michael Masur 8. März 2003, 16:48

    @CB: Ich denke Jörg spielt auf die Art meines "Schadens" an der Kamera an ;-)
    Da hat es in der Tat ein wenig Plastik zerbröselt.
    Das "dunkle" Bild war doch Blende 4 ?
  • Christian Brünig 8. März 2003, 16:46

    Hammer Foto. Das dunkle Bild könnte sogar noch knapper belichtet werden, etwa Blende 4.
    @Jörg: Teuer? Mit den Objektiven ca. 30% des Presies einer Digi-SLR. Plastik? No, Metall-Legierung, gute Dichtungen, sehr gut verarbeitet.
  • Jörg Otte 8. März 2003, 15:21

    Aha, es Sonyt wieder bei Herrn M. :-)
    War ja auch ein teures Stück Plastik, woll ?

    Nachtsaufnahme a la Sony, was soll man da noch sagen ?

    Gruß J.
  • Hansjoerg S. 8. März 2003, 15:03

    Hallo Michael,
    eine perfekte Abendaufnahme,
    Wunderbar technisch perfekt belichtet, Toll die Spiegelung im Wasser und schöne Stimmung am Himmel,
    viele Grüße
    Hansjörg
  • Michael Masur 8. März 2003, 15:03

    @Horst: Was willst du trinken ? :-)
    Zur Beruhigung von solchen Wasseroberflächen genügen bereits wenige Liter Altöl.

    (Nur ein Scherz ! Die glatte Oberfläche liegt hauptsächlich an der langen Belichtungszeit von 30 Sekunden, verbunden mit der Tatsache, das der Kanal ja ein "stehendes Gewässer" ist)
  • Jörg-M. Seifert 8. März 2003, 14:18

    Gewohnt brillant - sieht fast schon künstlich aus.
    Grüße Jörg
  • Harald Freis 8. März 2003, 13:53

    @Horst : Ätsch !!