Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Südbahn-Exkursion 2013 - Spezial Thanks



Bevor die diesjährige Serie startet nicht nur an C. Kainz, sondern auch @ Traumatom, wie ich schon erwähnte, einfach dafür, dass sein Bild da war, und mir Anregung geben konnte, diesen speziellen örtlichen Punkt bei meiner diesjährigen Südbahn-Exkursion abzuarbeiten:

Das ist für mich auch ein gutes Foto, wenn ein Foto Anregung und Inspiration geben kann.
Tom, dafür herzliches Danke.

Wie Ihr bei Toms Foto übrigens seht, habe ich mich links in dem nicht mehr sichtbaren Bereich vor dem Krausel aufgehalten.
Diese Nische ist ein sicherer Platz, man steht nicht nah, zu nah, am Gleis und kann mit einer guten Brennweite in den Bereich vor dem Krausel reinzoomen und wie hier am 18.10.2013 um 14:50 Uhr RJ 654 mit 1116248-4 von Mürzuschlag nach Wien einfangen.

Ein paar Worte noch aus gegebenen Anlass zu sicheren Aufenthaltsplätzen an Gleisanlagen, unter der Voraussetzung, dass wir Bahnfuzzis alle keine Heiligen sind:
1) Plant ausreichend Zeit für den Rückweg ein, damit Ihr nicht unter Zeitdruck Fehler, die nicht zu korrigieren sind, in Kauf nehmen müsst.
Besonders, wenn Ihr zum Bahnhof wollt und mit einem bestimmten Zug zurück fahren wollt (Faustformel, mindestens das vierfache der Zeit, die man unter normalen Umständen brauchen würde).
2) Nutzt nach Möglichkeit Pfade etwas weiter entlang der Bahntrasse, auch wenn Ihr Euch dabei in Gestrüpp verheddern und den einen oder anderen Kratzer abbekommen solltet.
Übrigens, Frauen sollen auf den Indiana-Jones-Look stehen, den Ihr dabei nebenbei abbekommt ;-)
3) Macht das Handy nicht nur wegen der im geringsten Falles hohen ärgerlichen Ablenkungsgefahr aus, sondern auch wegen des Risikos eines Lichtbogensüberschlags bei Fahrleitungen. Bekannt ist, dass bereits um drei Meter Abstand dieses Risiko besteht. In Hochlagen entlang der Bahnlinie also lieber viel, viel mehr Abstand zu Fahrleitungen als nötig.
4) Der direkte Weg vom Bahnübergang Breitenstein beim Wächterhaus dicht zwischen Gleisen und Zaun ist m.E. hochgefährlich. Er ist zwar kurz, aber bei nicht seltenem dichten Nebel ist an dieser Stelle der Bahnübergang nicht zu sehen.
Dieses Jahr gab es eine Möglichkeit diese Stelle zu umgehen.
Eine relative sichere Möglichkeit besteht auch von einem Pfad, welcher von der Kalten Rinne kommt.

Nun noch kurz eine Übersicht bisheriger Semmering-Highlights, völlig willkürlich, ohne Präferenz:




Tipp noch zum Schluss - Tags, Schlagworte, rechts unten verlinken Euch zu weiteren Inhalten in der FC
------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 24

  • Laufmann-ml194 3. November 2013, 14:13

    tja, wenn C.Kainz sein Bild erst nicht nach meinem veröffentlicht hätte (ansonsten hätte er es angehängt), würdest Du, lieber Andre, hier eine Antwort finden

    vfg Markus ml194
  • Andre24V 3. November 2013, 12:51

    Das Hufeisen schreit nach CK. Also alles in Farbe was drin ist, rest in S/W.

    :-)
  • Laufmann-ml194 1. November 2013, 17:57

    tja, denke dass ich mit diesem Zuspruch für ein einfaches Bahnbild nicht gerechnet habe
    herzlichen Dank
    vfg Markus ml194
  • Pixelknypser 31. Oktober 2013, 6:53

    echt gute Perspektive mit sehr schöner Tiefenwirkung,klasse.VG Ingo
  • Eifelpixel 30. Oktober 2013, 9:21

    Gefällt mir ausgezeichnet mit dem Brückenbogen.
    Gute Tage wünsche ich dir Joachim
  • prixel 30. Oktober 2013, 0:29

    +++ :)
  • markus.barth 29. Oktober 2013, 22:24

    18! Sorry Christoph, jetzt brauchst Du doch wieder noch Eine mehr. ;-)
  • keims-ukas 29. Oktober 2013, 6:38

    Spannende Aufnahme einer Bahn aus dem nichts in der Bogenfahrt kurz vor der Brücke. Runde Form in der Art eines Tunnel´s, feines Bauwerk zur Durchfahrt mit den Gleisen und Bahnanlagen.Gute Sicht, es gibt viel zu sehen. Gelungene Fotoarbeit.
    LG, Uwe!
  • Maschinensetzer 28. Oktober 2013, 23:52

    Bei so einem Motiv kann auch ein Foto mit moderner Eisenbahn gefallen. Interessant auch die Berichte über die Gegebenheiten dort!

    Viele Grüße
    Thomas
  • Ralf Fickenscher (2) 28. Oktober 2013, 20:58

    Fabelhaft und klasse eingepasst.

    Vg.Ralf
  • Evelyne Berger 28. Oktober 2013, 20:40

    Ganz schön mutig, sich vor den Tunnel zu stellen, lach..klasse aufgenommen:))

    Liebe Grüße
    Evi
  • Laufmann-ml194 28. Oktober 2013, 20:29

    äh, danke Christoph (Fritsche) für Deinen Hinweis, den ich noch mit einer Analogie ergänzen möchte, die ich für treffend halte:
    Nehmt doch bitte den Rückweg von einer Bahnexkursion beispielhaft wie den Abstieg von z.B. dem Eiger oder K2.
    Du bist, wenn das Glück mit Dir wahr, euphorisiert oder, im anderen Fall, niedergeschlagen
    Auf alle Fälle, wohl nicht so aufmerksam wie zu Beginn Deiner Tour.
    Daher meine pauschale Faustformel für z.B. 10 Minuten wirklichen Weg, 45 Minuten einzuplanen.
    Beim Summit passieren die meisten Unfälle auf dem Rückweg.
    vfg Markus ml194
  • Maud Morell 28. Oktober 2013, 20:15

    Klasse der Blick durch die Hufeisenbrücke.
    Sehr schön der Moment ,dein Schnappschuss.
    LG von Maud
  • Joachim Schmid BW 28. Oktober 2013, 18:48

    Der Kurztunnelblick kommt super rüber.
    Prima Bild mit dem Railjet.
    Gruß Joachim
  • -Jörn Hoffmann- 28. Oktober 2013, 18:02

    Hammergeile Location !!!
  • Bagojowitsch 28. Oktober 2013, 16:37

    Sehr gelungen dieser Tunneldurchblick - gefällt mir!!

    LG Winfried
  • Christoph Fritsche 28. Oktober 2013, 13:39

    Ja ja, die liebe Zeit...
    Ich mach es so, dass ich vom Bahnhof los gehe, auf die Uhr schaue und wenn ich angekommen bin, weiß ich wie lang ich gebraucht habe. Beim Rückweg dann auch immer 10 Minuten eher los gehen, denn des Eisenbahners Pünktlichkeit ist 5 Minuten vor der Zeit!!!
    ;-)

    Viele Grüße
  • SINA 28. Oktober 2013, 12:38

    Ich mag das Bild sehr schöne Bildgestaltung Markus
  • Trübe-Linse 28. Oktober 2013, 11:10

    Eine runde Sache diese Ansicht. Selbst die Gleise sind geschwungen. Gefällt mir. Interessante und auch beachtenswerte Hinweise zur Bahnfotografie dazu geliefert. Finde ich lobenswert. Gruß Mirko
  • Thomas Jüngling 28. Oktober 2013, 9:11

    Wirklich eine schöne Aufnahme. Der kurze Tunnel mit dieser attraktiven Zuggarnitur macht sich gut.

    Gruß Thomas
  • Dieter Jüngling 28. Oktober 2013, 9:06

    Der natürliche Bilderrahmen.
    Gut gemacht.
    Gruß D. J.
  • C. Kainz 28. Oktober 2013, 8:50


    An diesem Klassiker kann man natürlich schwer vorbei.
    Bin schon sehr gespannt auf deine Ansichten vom Zauberberg ...

    lg, Christoph
  • Roni Kappel 28. Oktober 2013, 7:37

    Hallo!

    Schöne alte Stelle! :-)

    Und nächstes Mal meldest du dich hoffentlich vorher! ;-)

    lg,
    Roni
  • 1Ferrari 28. Oktober 2013, 7:11

    Kraftvolles Foto mit toller Schärfe! Danke, Michael