Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
728 5

Bär Tig


Pro Mitglied, Im Todesstern am Rhein

SU-25 A Frogfoot

Im Herbst 1990, als die alte DDR noch existierte, fand in Mecklenburg-Vorpommern etwas noch nie dagewesenes, unerhörtes statt - die sowjetischen Luftstreitkräfte hielten einen Tag der offenen Tür ab. Und so strömten einige wenige wagemutige Spotter an einem verregneten Samstag Morgen nach Ribnitz-Damgarten ... und bekamen die Münder nicht mehr zu vor Staunen. Nicht nur, dass uns dort die aktuellen Flieger gezeigt wurden - es gab keine Absperrungen, man konnte die Dinger tatsächlich berühren! Was für's Bilder machen natürlich nicht so doll war, denn ständig liefen einem die Fahrwerkfetischisten vor die Linse ...:). Aber aufregend war es doch und man konnte Fotos machen, für die man ein Jahr vorher noch als Spion eingekerkert worden wäre. Mittlerweile sind die Flugzeuge des ehemaligen Ostblocks längst nichts exotisches mehr auf Air Shows - aber so fing das damals eben an. :)

Kommentare 5