Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Autorin


Free Mitglied, Kleve

* Stumme Schreie *

Angst, Scham, Schmutz, Ekel und Hass werden zu Gegnern in dem Kampf um ein eigenes Leben nach erlebter körperlicher Gewalt!

Fotograf: Uli Gerritzen

Kommentare 13

  • Ewald Noy 4. Juli 2014, 12:14

    Absolut klasse Umsetzung eines gewichtigen Themas ...
  • Dirk Bee 27. Januar 2014, 16:58

    Grad erst entdeckt! Find ich extrem gut!
    Ein tiefgreifendes Thema, mit einfachen Mitteln beeindruckend dargestellt.
    Die Schrift wirkt wie eingebrannt, und scheint Dich zu erdrücken.
    Worte aus ein paar Milligramm Tinte wirken tonnenschwer.

    Äußere Wunden können heilen und verschwinden. Lassen sich verhüllen oder überschminken.
    Die auf der Seele bleiben oft ein Leben lang!

    Tolle Arbeit! Fav!

    LG Dirk
  • Ernst Lipps 17. August 2012, 7:02

    ohne Worte....

    LG, Coralejo
  • ~Kea~ 28. Oktober 2011, 23:06

    sehr bewegend und laut! beeindruckend umgesetzt!
  • iwant2c 15. September 2011, 18:00

    FAV!
  • Christian Fürst 14. September 2011, 23:06

    beeindruckende Darstellung eines schwierigen Themas
  • Strandläuferin 12. September 2011, 20:24

    immer und immer wieder...

    Stumme Schreie, Tränen...
  • Michael Jo. 29. August 2011, 17:23

    .....;
    der / die Täter erhält /erhalten gewisse Auflagen
    und vielleicht eine zeitlang (... !) Knast.
    Wer kümmert sich um die Verletzungen der Seele
    des Opfers ????????
    Das / die Opfer : immer das Schlusslicht in diesem bösen ' Spiel' ;
    der Anwalt des Täters dagegen verweist auf die schlimme Jugend des Täters ...
    (Kreislauf möglicherweise ?);
    aber: das Opfer bleibt mit sich allein (nach neuem unfreiwilligen Striptease u. U. vor dem Gericht ...);
    der Täter darf auf Betreuung hoffen ....

    Und ein Mensch wie dieser holländische Regisseur,
    der mit enstprechenden Koran-Suren auf dem nackten
    Fleisch seiner Protagonistin auf die vermeindlich freie
    Verfügbartkeit der Hälfte der Bevölkerung (Frauen)
    hinwies, wurde brutal hingerichtet ...;
    wie die Frauen, die sich trauen, im Iran, Nigeria ect. eine Vergewaltigung anzuzeigen, gesteinigt werden ....

    Aber zeigen wir nicht (nur) auf soilch archaisch-mittelalterliche Gesellschaften,
    auch bei uns ist die Aufklärung noch nicht überall
    vollzogen und die Achtung der Menschenrechte noch längst nicht in allen Köpfen selbstverständlich ...

    Zur Aufnahme (Chapeau !) - nichts weiter zu sagen;
    stummer Schrei l

    stummer Gruß, Michael
    auch eine Realität,
    auch eine Realität,
    Michael Jo.
  • Katti D. 2. April 2011, 21:52

    Habe mir selten ein Foto so lang angeschaut und es löst eine Menge Emotionen aus. Entsetzen, Verstörung, Wut ... einfach ausgedrückt: starke Wirkung.
    LG Katti
  • herr frankowski 2. April 2011, 16:35

    das wirkt.............

    vg
  • Tinefotografie 2. April 2011, 14:53

    finds genial..gefällt mir sehr gut
  • R.K-M 2. April 2011, 14:10

    Verstörend ... berührend ... eindringlich ... !
    Das Stumme ist laut und deutlich zu hören ... .
    Herzliche Grüße Rüdiger
  • dasknipsding 2. April 2011, 13:43

    ich hoffe, Du das nicht selbst erleben musstest!
    das Bild selbst transportiert genau das, was es ausdrücken soll

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 2.202
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten