Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
155 3

MorkVmOrkHH


World Mitglied, Hamburg

Studio Versuche

Meine ersten Versuche im Studio

Kommentare 3

Bei diesem Foto wünscht MorkVmOrkHH ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Sellerer Wolfgang 14. Juni 2018, 19:26

    Es fehlt Licht, 1 bis 2 Blenden sollten reichen. Ansonsten ist das eine Gute Arbeit !!
    Gruß Wolfgang
  • Cyprian Kuschka 14. Juni 2018, 14:30

    nun gibt es sehr viele Fotografen, die die Auffassung vertreten, dass nur eine Lichtquelle für Studioaufnahmen ausreicht, um eine ordentliche Arbeit abzuliefern. Hier wurde nur eine Lichtquelle benutzt und ich meine, dass dadurch, dass die Lichtquelle relativ schwach ist, das Bild dadrunter leidet. Ich vermissen hier eine gewisse Brillanz, die aber wichtig wäre, um zum Beispiel den Schmuck zum glänzen zu bringen. Desweiteren vermisse ich in diesem Bild Dynamik und Emotion, die das Model mit sich bringt. Die wunderschönen Haare strahlen keine Lebendigkeit (Wenn man das so sagen kann) und haben damit keine Aussage. Die großen Augen glänzen nicht und vermitteln eher Langeweile. Die Lippen sollten Begehrlichkeit heraus schreien und landen in Bedeutungslosigkeit eines Schattens.
  • Ferdi Eith 14. Juni 2018, 14:03

    .hier gibt es nichts zu mäkeln

Informationen

Sektion
Ordner Studio 2018/06
Klicks 155
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv 24-70mm f/2.8
Blende 5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 52.0 mm
ISO 50

Gelobt von