Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

R.Sliwi


World Mitglied, Gladbeck

STS Krusenstern

aufgenommen in der Kieler Bucht

Stapellauf: 11. Juni 1926 als letzter Viermastbark-Segelfrachter Padua.
Werft: Joh. C. Tecklenborg in Wesermünde (heute Bremerhaven), Baunummer 408[2]
Reederei: F. Laeisz, so genannte Flying P-Line
Länge über alles: 116,7 m
Breite: 14 m
Tiefgang: 7 m
Segelfläche: 3.400 m²
Masthöhe: 55 m über Deck
Bruttoregistertonnen: 3141 t
Antrieb: zwei SKL-8 Zylinder Motoren mit je 1000 PS
Besatzung: circa 76 Stammbesatzung, bis zu 160 Kadetten

Kommentare 10