Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Strokkur unmittelbar vor dem Ausbruch

Strokkur unmittelbar vor dem Ausbruch

741 10

Reinhard Bayreuther


Basic Mitglied, Berlin

Strokkur unmittelbar vor dem Ausbruch

Der Strokkur schießt in regelmäßigen Abständen Wasserfontänen in die Höhe. Dabei steigt das kochende Wasser langsam auf und wölbt sich dann zu einer Blase auf bis es als Wasserdampf in die Luft geschossen wird.
Der Strokkur befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft vom ungleich bekannteren Geysir, der heute allerdings ohne Aktivität ist.

Kommentare 10

  • Gerontolon Müllhaupt 4. Januar 2006, 15:13

    @Christian: Danke für die Empfehlung. Aber noch warten in südlicheren Gefilden schwere Aufgaben auf mich:
  • Christian Praetorius 4. Januar 2006, 14:12

    @Gereon: Nur Sekundenbruchteile, bis der Blase durch die Wasseroberfläche bricht. Und ja, die sind sehr sehenswert. Ich empfehle Island :-))

    Gruss

    Christian
  • Reinhard Bayreuther 4. Januar 2006, 14:11

    @Gereon: Keine Sekunde mehr, dann schießt der Dampf nach oben. Ich meine sogar, das wäre der Moment in dem die Blase zu platzen beginnt. So ein Ausbruch bereitet sich langsam und sichtbar vor. Man sieht das Wasser kommen und dann fällt es erst noch ein paar Mal zurück bis es wirklich zum Ausbruch kommt. Es scheint so, als müsse der Geysir sich die Kraft zum Ausbruch erst langsam aufbauen und Immer wieder "Atem holen".
    Der Strokkur ist sehr regelmäßig. Die Ausbrüche ereignen sich im 8 Min. Takt.
  • Gerontolon Müllhaupt 4. Januar 2006, 14:00

    Das sieht interessant aus. Das habe ich so noch nicht gesehen. Wie lange verharrt der Geysir in dieser Blasenform bis er aufschießt?
    Ich hab ja noch nie einen Geysir gesehen. Auch das steht noch auf meiner immer länger werdenden to-do-Liste:-)
    LG
  • Dieter Schweizer 2. Januar 2006, 19:37

    @Reinhard: hmmm, die beste Quelle ist die vor Ort :-) Aber vielleicht hattest Du grad das Pech, dort zu sein, als der "Alte" geschlafen hat.

    Stimmt schon, der Strokkur ist auch sehr interessant.

    Ich hatte damals das Glück, sogar beide gleichzeitig sprudeln zu sehen. Die Wahrscheinlichkeit, so etwas zu erleben, ist bei den derzeitigen Gewohnheiten des "Alten" sehr, sehr gering. Ich war da gerade auf dem Rückweg zum Parkplatz und konnte daher nur aus der Ferne noch einen Schnappschuß davon machen.

    Eine gute Informationsmöglichkeit gibts übrigens unter www.islandreise.info und dort im Forum oder bei unserem jährlichen Islandtreffen in Süddeutschland.
  • Reinhard Bayreuther 2. Januar 2006, 1:59

    @Dieter, Du hast ja völlig recht. Das Bild ist zu hell. Weil ich das aber nicht sofort ändern kann, bitte ich in meinem Fotohome nachzusehen.
    Strokkur unmittelbar vor dem Ausbruch reloaded
    Strokkur unmittelbar vor dem Ausbruch reloaded
    Reinhard Bayreuther


    Die Quellenlage (Reiseführer und Internet) hinsichtlich der neuen Aktivitäten des Geysirs ist dünn. Ich habe nichts davon gewusst. Aber der Strokkur ist doch auch ganz nett und nun wirklich örtlich gleich daneben.
  • Dieter Schweizer 1. Januar 2006, 21:46

    hallo Reinhard,

    mir persönlich ist das Bidl deutlich zu hell, ansonsten wärs eigentlich schon genau der richtige Zeitpunkt gewesen für den Klick.

    Ich weiß nicht wann Du das letzte mal in Island warst, aber seit dem Erdbeben im Juni 2000 ist auch der alte Geysir wieder aktiv. Natürlich deutlich seltener als der Strokkur.

    Hier eine Aufnahme davon:

    der alte Geysir lebt - ein Traum wurde wahr
    der alte Geysir lebt - ein Traum wurde wahr
    Dieter Schweizer


    viele Grüße
    Dieter
  • Elke N. 1. Januar 2006, 20:31

    Schöne Dokumentation und tolle Info dazu, gefällt mir.
    LG Elke
  • Christian Praetorius 1. Januar 2006, 18:56

    Nettes Bild. Und gehört wohl zu den meistfotografierten Dingen auf Island :-))

    Gruss

    Christian
  • --l-e-n-a-- 1. Januar 2006, 18:45

    Der Geysir spuckt übrigens immer noch, nur nicht mehr so häufig.
    Schönes Blubb-Bild übrigens.

Informationen

Sektion
Klicks 741
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz