Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heiko Schulz ²


World Mitglied, Hannover

Strömung

Diese reißende Strömung habe ich bei Hörnum gesehen. Dort wird Sand mit einem großen Aufwand aufgespült, um die Küste zu schützen. Ein Schiff saugt diesen an einer ganz bestimmten Stelle im Meer auf und spült ihn dann über eine dicke und lange Rohrleitung an die Küste. Das ganze mit erheblichen Wassermassen. Wie das dann aussieht, zeige ich noch später. Die Massen suchen natürlich wieder ihren Weg zurück ins Meer und reißen dabei auch wieder Sand mit sich. Und das ist dann eben ein Ausschnitt davon - reinfallen käme da nicht gut. Vor allem für Kinder nicht.
Während des Aufschwemmens kommen natürlich auch viele Möwen herbei geflogen, weil es dann natürlich auch viel zu futtern gibt.

Sylt
Ordner Sylt
(66)

Kommentare 6

  • KÜKa 11. November 2014, 20:15

    Die Kraft des Wassers...schöne Detailaufnahme!

    Herzliche Grüße von KÜKa
  • ilsabeth 22. September 2013, 22:12

    Das Meer ist gefräßig, hier sieht man seine gefährlichen Raubtierzähne! LG ilsabeth
  • Christof Hannig und Katharina Jäger 22. September 2013, 20:18

    Weniger ist manchmal mehr wie Du hier sehr eindrucksvoll zeigst - TOP!!!
    Viele Grüße
    Christo f
  • Weltenspieglerin 22. September 2013, 19:19

    wie das leben selbst, ein kommen und gehen, ruhige abschnitte und wilde turbolenzen. ich glaube man kann nichts festhalten, was nicht beabsichtigt von selbst zu bleiben. ich habe mitgefühl für die menschen an der küste, denen im wahrsten sinne des wortes der vertraute boden unter den füßen mehr und mehr entzogen wird. doch es macht mir auch wieder klar, die natur braucht uns menschen nicht zum überleben...
    die scharfe abbruchkante wirkt bedrohlich und faszinierend zu gleich. ein klasse foto, welches zum nachdenken und einfühlen anregt !
    liebsten g. doro
  • nenirak 22. September 2013, 18:43

    Hört sich ganz nach Sisyphusarbeit an.So wie du es hier dargestellt hast , sieht es sehr gewaltig und gefährlich aus. Sehr eindrücklich dokumentiert
    neni
  • Christiane Ginster 22. September 2013, 18:19

    Spannend und sehr dynamisch. Danke auch für die Erklärung dazu. Aber so, wie du das Wasser "eingefroren" hast, war meine erste Assoziation, dass es wie Fell, also irgendwie pelzig aussieht ... :-)

    LG Christiane

Informationen

Sektion
Ordner Sylt
Klicks 506
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 32
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 100.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten