Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anne G.


Complete Mitglied

strömende gletschermilch

sieht auf dem weg von kangerlussuaq nach ilulissat. man fliegt mit der "dash 7" ( dem quietschroten arktischen arbeitstier von air greenland ) an der kante des inlandeises richtung norden - unter einem unzählige abgeschliffene felsen, seen und flüsse mit abtauendem gletschereis, die viele sedimente mit sich tragen : die gletschermilch.
die sich zurückziehenden gletscher liegen ca 1-2 km hinter diesem felsengürtel.

Kommentare 9

  • HerbertKpn 16. Januar 2012, 13:24

    Stark! Hervorragende Aufnahme toll bearbeitet.
    Lg Herbert
  • Manfred Bartels 10. Januar 2012, 22:44

    Ich bin mit Air Iceland geflogen, aber daran wird es nicht gelegen haben, dass wir so schlechtes Wetter hatten.
    Ich habe nicht einen einzigen Blick auf das Inlandseis gehabt. Dichte Regenwolken haben die Sicht eingeschränkt.Erst im Landeanflug auf Ilulissat habe ich etwas durch den Regen blicken können.
    Aber das war auch sehr eingeschränkt.
    Da freut mich dein Bild dann sehr.
    LG Manfred
  • Dagmar Gernt 10. Januar 2012, 21:48

    Wow, das sieht gigantisch aus!
    LG
  • Herr Schwarzkopf 10. Januar 2012, 7:05

    toll!
  • Cornelia Schorr 9. Januar 2012, 20:27

    Für mich ein absolut faszinierender Anblick, auch wenn ich nicht so gut die Spuren der Gletscher lesen kann.

    LG conny
  • Anne G. 9. Januar 2012, 20:07

    @uli : habe ich dich recht verstanden, dass man zu den schotterbergen bei den abgeschliffenen felsen nicht "endmoränen" sagt? die sich zurückziehenden gletscher sind nicht sehr viel weiter entfernt, sie liegen in ca. 1-2 km entfernung.
    - und : ja, ich bin mehr als glücklich, dass ich diese anblicke genießen durfte!
    lg, anne

    nachtrag : ich habe nachgegoogelt; werde den titel ändern! danke, uli für den hinweis!
  • Uli Weibler 9. Januar 2012, 20:03

    Erst mal: das Bild ist top!

    (Zur Natur: Die gesamte Umgebung zeigt glaziale Schleifprozesse auf. Während des über viele Jahre andauernden Gletscherrückzuges waren hier auch mal Endmoränen. Aber dem Anblick nach waren unter dem Flieger früher mal veritable Gletscher unterwegs, die sehr viel weiter entfernt ihr Ende fanden.)

    Ein Glück für jeden, der diese Anblicke genießen darf.
    LG Uli
  • Rene Lauterbach 9. Januar 2012, 19:31

    grandios......

    alles gute,gruss rene
  • JensBachmann 9. Januar 2012, 19:19

    Beeindruckend! Schwarz-Weiss erzeugt hier perfekte Kontraste zwischen dem dunklen und hellen Wasser. Die Landschaft hat sehr schöne Formen zu bieten. Die Wasserfälle am rechten Bildrand sind ein tolles Detail.
    Gruß
    Jens