Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Willy Vogelsang


World Mitglied, Münsingen

Stress am Rande . . .

des Weihnachtsrummels in der Stadt - oder etwa nicht?
Wieder eine Bildergeschichte, die jeder Betrachter selber interpretieren muss.
In Stress geraten bin ich wohl selber. Bei 1/20 sec. und einer Bise von minus 10 Grad fiel mein eigener " Bildstabilisator" aus.

Kommentare 11

  • Joachim Irelandeddie 12. August 2012, 16:15

    Sie ruht sich erst mal aus, nur der Hund will gerne weiter!

    lg irelandeddie
  • Romano und Therese Cotti-Gubler 20. Dezember 2005, 8:49

    Wieder eine wunderbare Strassenszen! Toll gemacht! Th
  • Rolf Ko. 20. Dezember 2005, 0:59

    Ja, auch Stress am Rande . . . die Frau scheint mir nicht entspannt dazusitzen; ihr Angespanntsein überträgt sich offensichtlich auch auf den Hund, der nervös herumtänzelt, die Pfote hebt und sicher dem Rummel entfliehen möchte. Dies meine Interpretation zu Deinem Schnappschuss, der auch wegen Deinen fotografischen "Sünden" :-) (leicht verwackelt, Hundebein angeschnitten) die Hektik der Vorweihnachtszeit in der Stadt anschaulich vermittelt.
    Gruss Rolf
  • Silvia Krebs 19. Dezember 2005, 13:40

    ....Ja....deshalb ist eine kleine Pause zwischendurch das Richtige.....die Frau auf dem Bild zeigt uns das sehr schön;-) Nur ob es nicht etwas kalt ist so am Boden zu sitzen?
    lg Silvia
  • Willy Vogelsang 18. Dezember 2005, 23:27

    Elke und Bernd: Ihr habt natürlich recht. Es war eine sehr einfache Szene, die mich trotzdem ziemlich gefangen nahm. Die junge Frau hatte alles im Griff, bzw. in den Füssen. Von Stress keine Spur. Das Kind wirkte sehr zufrieden, die Frau selbstbewusst und absolut ruhig, obwohl Hund wie Kind und sie selbst versorgt sein wollten.
    Ein Detail am Rand, aber köstlich!
    Gruss WillY
  • Marguerite L. 18. Dezember 2005, 23:21

    Ein feines Strassenbild am Rande des Weihnachtsmarktes. Gut erwischt .... und das bei dieser Kälte.
    Grüessli Marguerite
  • Elke H.R. 2 18. Dezember 2005, 22:58

    Stress gehört ja anscheinend in die Vorweihnachtszeit,aber ich lass mich einfach nicht stressen.:-))
    Bei deinem Foto schließe ich mich eher Bernd an und sage,eine kleine Pause.
    LG Elke
  • Bernd Zimmer 18. Dezember 2005, 22:30

    Den Stress lassen wir mal dahingestellt sein, aber für mich sieht dies eher wie eine Zwischenmahlzeit aus!
    Aber eine interessante Szene!
    LG Bernd
  • Niklaus Z. 18. Dezember 2005, 21:25

    Das ist Bern! Diese alltäglichen Details sind es, die für die "Einheimischen" eine Stadt ausmachen. Sehr schön gesehen und festgehalten.
    Liebe Grüsse
    Nik
  • Lydia S. 18. Dezember 2005, 20:55

    O ja, das kenn ich - mit dem persönlichen Bildstabilisator - da kommt man mit dem Zittern nicht nach.. ;-)
    Also, für mich sieht es wie eine Ruhepause am Rande des Treibens aus - die Dame mit Kind und Hund scheint nicht zu frieren... ;-)))
    Schöne Situation hast du da eingefangen!
    lg.
    Lydia
  • Carol Zwilling 18. Dezember 2005, 20:49

    Sehr interessantes Bild und dein Text sehr toll
    LG.Carol