Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas Reitzel


World Mitglied, Fountain, RP

Streckenpflege á la SNCF



Selbe Situation wie bei Markus, anderer Blickwinkel. Standort:


Der zweiachsige Rangiertraktor 8816 hat einen Spritzwagen und zwei weitere Wagen fragwürdigen Inhalts(?) im Schlepp.

Aus dem Tank hinter der Lok wird während der langsamen Fahrt über die Strecke das Unkrautvertilgungsmittel aufgebracht.

Ob man darüber aufgebracht sein sollte? Eher nicht, wie ich meine, denn wir alle erinnern uns bestimmt noch an die Zeiten, als man bei der neugegründeten DB AG glaubte, auf solche Maßnahmen verzichten zu können und die Gleisanlagen eher wie Grünanlagen aussahen, von der Durchsetzung des Gleisbetts mit unerwünschtem, weil destabilisierendem, Wurzelwerk nicht zu reden.

________________________________________________________________________________

Kommentare 9

  • Steffen°Conrad 6. Mai 2012, 13:51

    Auch solche Züge müsen gezeigt werden- erstens sind sie selten und auf "blühende Landschaften" in Gleisen verzichte ich gerne.
    vgsteffen
  • KBS 705 (2) 4. Mai 2012, 20:56

    Das Wetter war also weiter westlich, bzw. tiefer im Landesinnern auch nicht viel besser. Aber das Wetter passt bei diesem Bild richtig gut, da es selbiges stimmungsvoll macht.

    Diese illustre Fuhre sieht doch richtig gut aus. Farblich passt die grüne Lok ja auch richtig gut zum Umfeld.

    Sehr schön!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • markus.barth 4. Mai 2012, 18:28

    Tatsächlich gleiten die TGV's hier eher gemütlich durch die schöne Landschaft. Den Fotografen freuts.
    THXFLMP.
  • Klaus Kieslich 4. Mai 2012, 17:52

    Was sein muß,muß eben sein.....hoffentlich umweltverträglich
    Gruß Klaus
  • Bernd-Peter Köhler 4. Mai 2012, 17:37

    Da kann man wieder sehen, wie das Gehirn Bilder in Meinungen umsetzt: TGV = Hochgeschwindigkeitsstrecke!
    Danke für den Hinweis und die Zusatzerläuterungen.
    Munter bleiben, BP
  • Thomas Reitzel 4. Mai 2012, 17:29

    Naja! Eine Hochgeschwindigkeitsstrecke kann man die Strecke Metz - Straßburg kaum nennen, hier in einer Abfolge von S-Kurven werden vielleicht 100 kmh gefahren.
    Außerdem sind hier manche Zugpausen sehr lang; bis der nächste Zug auf diesem Gleis kam, war mehr als eine Stunde vergangen! Es war Montag, Güterverkehr daher so gut wie kaum vorhanden ;-)
    Deshalb werden Montage so gerne für Montageeinsätze usw. genutzt.

  • PodoFoto 4. Mai 2012, 17:28

    Ob das bei dem Kurvenradius eine Hochgeschwindigkeitsstrecke ist?

    Gruß aus OB
  • Bernd-Peter Köhler 4. Mai 2012, 17:23

    Wenn man so ein langsames Gefährt auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke sieht, drängen sich einem förmlich Gedanken an das Unglück auf der Transrapid-Versuchsstrecke auf. Aber der Planbetrieb ist sicherlich besser abgesichert.
    Munter bleiben, BP
  • PodoFoto 4. Mai 2012, 17:13

    Tja, da denken die Franzmänner etwas pragmatischer.

    Wir Fotografen können gut auf den Wildwuchs verzichten. Grün sehr gerne, aber das wo es hingehört. Durch den Botanischen Garten fahren ja uch keine Güterzüge ;-))!

    Da hast du aber Glück gehabt, denn so oft verkehrt dieses Gefährt bestimmt nicht.

    VG Heinrich