Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Strauch- und Laubflechten...

Solche Flechten wie wir in der Rhön gefunden haben werde ich bei mir zuhause wohl nicht vor die Linse bekommen.
Ein paar Fäden einer Bryoria fuscescens und über die andere muß ich noch mal nachdenken.
Es wehte eine steife Brise bei den Baumflechten, deswegen habe ich einen Ausschnitt gewählt.

Kommentare 4

  • Ulrich Kirschbaum 10. April 2010, 18:38

    Hier sieht man in der Tat die Sorale des Moosbartes (Bryoria fuscescens) gut. Die blaugrau Blattflechte ist Platismatia glauca (Blaugraue Tartschenflechte), wie Ingo schon angemerkt hat. Beide Arten bevorzugen kühl-feuchte Umgebung, werden also wohl an der Aller eher nicht vorkommen.
    mfg Ulrich
  • Armin Stadlober 10. April 2010, 9:58

    Im ersten Moment dachte ich an Quecksilber.
    Sehr interessante Form von Flechten, wie ich sie, zumindest bewusst, noch nicht wahrgenommen hab.
    Lg, Armin
  • I. Queck 10. April 2010, 8:00

    Ein sehr schönes Bild der beiden Flechten, das viele Details zeigt! Die Sorale der Bryoria sind gut zu erkennen. In der Blattflechte glaube ich Platismatia glauca zu erkennen.
    Viele Grüße, Ingo
  • Jörg Ossenbühl 10. April 2010, 6:59

    @Sabine
    sie wuchsen an Eschen wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe
    es sind auch kleine Sorale an der Bartflechte zu erkennen
    die andere Flechte mit den schwarzepünktigen Soralen könnte Physcia dubia sein, bin mir aber nicht 100%tig sicher.

    lg jörg