Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

H+R Fotos


Basic Mitglied, Oberbayern

Strathisla

Mit einer von einem Arbeitskollegen ausgeliehenen Canon EOS 300D fotografiert. Ausschnitt gewählt, verkleinert, nachgeschärft. Irgendwie sind fast alle Bilder nicht so richtig scharf, wie ich das von meiner Canon A1 gewohnt bin. Ist das normal?

In den Unterordner Getränke verschoben.

Kommentare 2

  • Bauer Wolfgang 11. Mai 2004, 10:43

    Eine DSLR schärft intern viel weniger als eine Kompakte. Desweiteren spielt auch noch das verwendete Objektiv und die gewählte Blendeneinstellung eine grosse Rolle.

    LG
    Wolfgang
  • Monika Und Peter Engels 16. Februar 2004, 15:38

    Ich glaube, die Unschärfe kommt von den Bearbeitungs-
    programmen. Hab's bei mir auch schon des öfteren
    festgestellt. Ich habe aber nicht wirklich Ahnung von
    der ganzen Sache. Ich denke, probieren geht über
    studieren. Weiterhin viel Spaß bei der Sache.
    Gruß Monika