Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Wagner ·


Free Mitglied, Hamburg

strassenfriseur

da mein letztes self schon ein paar jahre her ist...

kleine story zu der szene: hinter der rechten tür konnte ich im vorübergehen ansatzweise sowas erkennen was wie ein friseurgeschäft aussah und wo ich dann versuchte verständlich zu machen das ich gerne meinen kopf rasiert bekommen haben möchte (nach knapp 3 wochen wildem urlaubshaarwuchs). offenbar war der laden aber nur auf damen eingestellt denn sie hatten keinen elektrischen rasierer. die dame hinter mir auf dem bild hatte meine verständigungsversuche mitbekommen und erklärte mir das sie so einen rasierer hätte und ihn holen würde. die übliche kubanische standardentlohnung von 1 cuc würde die rasur kosten. aus dem nachbarhaus kam sie kurz darauf mit rasierer, verlängerungsschnur und schemel zurück und wies mich an platz zu nehmen. so wurde ich mitten auf der straße geschoren. keinem der vorübergehenden oder anwesenden erschien dies übrigens irgendwie beachtenswert wie man sieht. :-)

Kommentare 11