Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Gebhardt


Free Mitglied, dem schönen Süden

Straßenbahnmuseum Zuffenhausen

Hier ist ein kleiner Einblick in das Straßenbahnmuseum Zuffenhausen in Stuttgart zu sehen. Seit 1995 beherbergt der ehemalige Straßenbahnbetriebshof Zuffenhausen die Sammlung historischer Straßenbahnen und dazugehöriger Utensilien. Ebenso sind dort 2 Wagen von den 3 Prototypen der jetzigen Stuttgarter Stadtbahnfahrzeuge zu sehen und einen Esslinger O-Bus aus dem Jahre 1962. Betreut werden Fahrzeuge und Museum vom Verein „Stuttgarter Historische Straßenbahnen e.V.“ (SHB e.V.) und dessen Mitglieder.

Neben der reinen Fahrzeugausstellung werden auch Rundfahrten auf zwei speziellen Linien mit hist. Straßenbahnen durch S - Zuffenhausen und S - Stammheim oder durch die Stuttgarter Innenstadt, eine Bewirtschaftung im Café "Alte Achse" und Führungen durch die Sammlung angeboten. Des Weiteren wird an mehreren Terminen im Jahr eine Theateraufführung in den Räumlichkeiten des Museums angeboten.

Durch den Ausbau der Straßenbahnlinie 15 auf Stadtbahnbetrieb muss das Straßenbahnmuseum in den Betriebshof Bad Cannstatt umziehen. Aus diesem Grund schließt sich das Tor für Besucher in Zuffenhausen zum letzten Mal am 28 Oktober 2007, bevor sich 2008 die Tore in Bad Cannstatt wieder öffnen. Deshalb findet vom 26 - 28 Oktober ein großes Abschiedswochenende mit Rahmenprogramm statt.

Die nächsten Öffnungstage bis Ende Oktober sind:

Sonntag, 9.September 13 – 17 Uhr

Samstag, 29.September 13 – 18 Uhr

Sonntag, 14 Oktober 13 – 17 Uhr

Und vom 26 – 28 Oktober*

Internetauftritt des SHB e.V. : http://www.shb-ev.de

* = Öffnungszeiten und Programm können auf der Website des SHB e.V. nachgesehen werden

Straßenbahnmuseum Zuffenhausen
Straßenbahnmuseum Zuffenhausen
Christian Gebhardt

Kommentare 6

  • AnRei 9. September 2007, 13:03

    eine klasse werkstattszene mit richtig toller hintergrundinfo... ich mag es...

    vg andré
  • Christian Gebhardt 5. September 2007, 20:31

    Zur allgemeinen Aufklärung möchte ich erklären, was auf dem Bild aus dem Museum zu sehen ist. Die Szenerie soll einen Wagen im unrestaurierten Zustand zeigen in Verbindung mit einer historsch eingerichteten Werkbank.

    Mit Umzug hat das Bild nichts zu tun, dieses Bild ist seit ca 2 Jahren so zu sehen.

    Der Wagen selbst stammt ursprünglich aus Stuttgart. Gebaut wurde er 1929 bei der Maschinenfabrik Esslingen war in Stuttgart als Beiwagen 1255 im Einsatz. 1962 wurde der Beiwagen zusammen mit einem weiteren Beiwagen an die Reutlinger Straßenbahn verkauft und war dort als Beiwagen 77 eingereiht.
    Nach Einstellung des Straßenbahnbetriebs in Reutlingen 1974 kam er in das damalige Deutsche Straßenbahnmuseum Hannover (heute besser bekannt als Hannoversches Straßenbahnmuseum Wehmingen).

    Im Jahr 1994 endete die Odysee durch Deutschland und der Wagen kam zurück nach Stuttgart. Seitdem ist er in Obhut des SHB und wird in dem zu sehendem Zustand vorgehalten. Durch die trockene Abstellung ist der weitere Zerfall verhindert.

    Übrigens ist dieser Wagen der 1200’er Reihe ein echter Stuttgarter im gegensatz zum Wagen 1241. Dieser ist zwar Betriebsfähig, wurde aber 1953 für die Reutlinger Straßenbahn gebaut und kam erst nach deren Einstellung nach Stuttgart.

    Falls Rangierarbeiten notwendig sind kann dies unbedenklich geschehen, da der Wagen Rollfähig ist.

    vG Christian
  • Sören St 4. September 2007, 18:13

    Das Bild findet bei mir gefallen ...
    Ein Wagen der schön aufgearbeitet wird ... ich find's toll ... solangsam müssen die den Wagen ja dann transportfähig machen ...
    Wie Conny schon sagte, woanders würde der in den Straba-Himmel gehen ... :-(

    Viele Grüße
    Sören
  • Steffen°Conrad 4. September 2007, 17:27

    schön das der noch restauriert wird...woanders könnte es das aus bedeuten....
    die umzugsszenerie ist ja schön festgehalten!
    vg conni
  • sternschnoppchen 4. September 2007, 16:13

    tolle werkstattatmosphäre und schöne doku dazu nur der wagen im hg macht mir sorgen, denn warum ist der so herruntergekommen???
    ist doch schade drum...

    lg lisa
  • Toni Krüger 4. September 2007, 5:53

    Die Perspektive gefällt mir!
    Tolles Bild.
    vG Toni