Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Gebhardt


Free Mitglied, dem schönen Süden

Straßenbahnmuseum Zuffenhausen

Hier ist ein kleiner Einblick in das Straßenbahnmuseum Zuffenhausen in Stuttgart zu sehen. Seit 1995 beherbergt der ehemalige Straßenbahnbetriebshof Zuffenhausen die Sammlung historischer Straßenbahnen und dazugehöriger Utensilien. Ebenso sind dort 2 Wagen von den 3 Prototypen der jetzigen Stuttgarter Stadtbahnfahrzeuge zu sehen und einen Esslinger O-Bus aus dem Jahre 1962. Betreut werden Fahrzeuge und Museum vom Verein „Stuttgarter Historische Straßenbahnen e.V.“ (SHB e.V.) und dessen Mitglieder.

Neben der reinen Fahrzeugausstellung werden auch Rundfahrten auf zwei speziellen Linien mit hist. Straßenbahnen durch S - Zuffenhausen und S - Stammheim oder durch die Stuttgarter Innenstadt, eine Bewirtschaftung im Café "Alte Achse" und Führungen durch die Sammlung angeboten. Des Weiteren wird an mehreren Terminen im Jahr eine Theateraufführung in den Räumlichkeiten des Museums angeboten.

Durch den Ausbau der Straßenbahnlinie 15 auf Stadtbahnbetrieb muss das Straßenbahnmuseum in den Betriebshof Bad Cannstatt umziehen. Aus diesem Grund schließt sich das Tor für Besucher in Zuffenhausen zum letzten Mal am 28 Oktober 2007, bevor sich 2008 die Tore in Bad Cannstatt wieder öffnen. Deshalb findet vom 26 - 28 Oktober ein großes Abschiedswochenende mit Rahmenprogramm statt.

Die nächsten Öffnungstage bis Ende Oktober sind:

Sonntag, 9.September 13 – 17 Uhr

Samstag, 29.September 13 – 18 Uhr

Sonntag, 14 Oktober 13 – 17 Uhr

Und vom 26 – 28 Oktober*

Internetauftritt des SHB e.V. : http://www.shb-ev.de

* = Öffnungszeiten und Programm können auf der Website des SHB e.V. nachgesehen werden

Straßenbahnmuseum Zuffenhausen
Straßenbahnmuseum Zuffenhausen
Christian Gebhardt

Kommentare 5

  • Christian Gebhardt 5. September 2007, 23:49

    Die Planungen für das Museum sind schon recht weit. Mittlerweile gibt es schon diverse Konzepte wie die Fahrzeuge aufgestellt werden können.

    Derzeit wird die Halle in Cannstatt für das Museum vorbereitet. Das Dach wurde schon saniert und am Rest vom Gebäude sind auch am laufen. Am Ende werden ca 2 Millionen Euro für die Sanierung ausgegeben sein.

    Im Vordergrund steht der Triebwagen 859. Infos über diesen Wagen findet man hier

    Straßenbahnmuseum Zuffenhausen
    Straßenbahnmuseum Zuffenhausen
    Christian Gebhardt


    Die Stadtbahnprototypen sind mittlerweile auch wieder alt. Insgesamt gab es 3 Prototypen und alle unterschieden sich voneinander! Die Wagenkästen kamen alle von MAN - Nürnberg, hatten jedoch verschiedene Formen der Fenster und weiterer Details (z.B. Türen). Unterschiedlich waren ausserdem die Hersteller der elektrischen Komponenten bzw die Ausstattung. Gebaut wurden sie 1981 (3001/3002) und 1982 (3003/3004, 3005/3006). Da eine Anpassung an die Serienfahrzeuge zu aufwendig gewesen wär, wurden sie 1990 abgestellt und verschrottet. Jediglich das A-Teil des DT 8.1 Nr 3001 und das B-Teil des DT 8.3 Nr 3006 wurden erhalten und ins Museum überstellt und zusammengekuppelt.

    vG Christian
  • Steffen°Conrad 4. September 2007, 17:17

    jaaa er lebt noch ;-)

    Hey, das sieht ja nach einem schnucke Museum aus...
    schade das es verlegt wird...meistens geht was unwiederbringlich verloren
    *quo vadis*

    Vg conni
  • sternschnoppchen 4. September 2007, 16:14

    cool..alt zwischen neu...
    das gefällt mir sehr gut...

    lg lisa
  • Jörg K l a e h s e n s 4. September 2007, 11:05

    Ich war am Sonntag auch dort-ein wirklich schönes Ambiente. Für den Stadtteil Zuffenhausen wirklich ein Verlust-mal sehen wie es in Cannstatt wird.

    Gruß Jörg
  • Toni Krüger 4. September 2007, 5:55

    Ist schon schade, was mit den Anlagen der Linie 15 passiert...
    Trotzdem schönes Foto!
    vG Toni