Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

beate.eh


Pro Mitglied, Hamburg

Kommentare 3

  • PCBruch 12. November 2014, 17:50

    Das Motiv hat seine eigene Sprache, wunderbar. Wenn Sie der Person im Vordergrund noch etwas Kontur geben, nicht im Schwarz belassen, ist der Betrachter nicht gezwungen, seine Optik vom hellen Strand über die Wolken zu diesem 'schwarzen Fleck'(Verzeihung) zu lesen. Aus dem Druckgewerk wird immer von hell nach dunkel gelesen. Das Auge rätselt sehr lange, dies als Person zu erkennen. Hat dieser mehr Zeichnung und Licht(er darf dunkler bleiben!), weis das Auge, aha Person, egal, ich sehe Himmel, Meer, Strand, wie wunderbar, da läuft einer.
    Frank Bruch
  • -Rolf- 15. April 2014, 16:54

    Dieses Bild lebt von seinen schönen, starken Kontrasten. +++
    vG, Rolf
  • Torsten Z. 7. April 2014, 20:04

    Ein grandioses Foto. Der helle Strand im Kontrast zu den dunklen Wolken - ich bin begeistert
    LG Torsten

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Digiart
Ordner S.W Aufnahmen
Klicks 120
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv Tamron AF 18-270mm f/3.5-6.3 Di II VC PZD (B008)
Blende 11
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 18.0 mm
ISO 200