Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Strahlender Sieger

Strahlender Sieger

497 2

Hillebrechts Fotomäuse


Basic Mitglied, Bad Gandersheim

Strahlender Sieger

...seit langem mal wieder Schwimmsport, und dann ausgerechnet in dunkler Halle, mit Flecken grellen Sonnenscheins dazwischen. Aber das hatte für einige schöne Effekte auch manchmal sein Gutes, wie auch in diesem Foto....(ich weiß allerdings nicht wirklich, ob sie Siegerin wurde...;))
Canon 1DII, 1600 ASA, 1/4000 sec, 70-200/2,8 @ 2,8 bei 200mm.
© Rudolf A. Hillebrecht

Kommentare 2

  • Hillebrechts Fotomäuse 15. Januar 2008, 21:32

    Danke, Gerd, für Deine ausführlichen Anmerkungen.
    Deiner Annahme, die 1600 ASA wären nicht nötig gewesen, muss ich insofern widersprechen, das die Lichtverhältnisse an diesem Tage extrem waren. Zwei Bilder weiter waren es mit eben diesen 1600 ASA nur noch 1/400 sec., stellenweise bekam ich nur noch eine 250stel !! Die 4000stel kam nur durch die helle Sonnenstelle im Wasser kurzzeitig zustande. Viele andere Bilder unter dem normalen Hallenlicht sahen den Deinen sehr ähnlich. Ich habe aber gerade dieses wegen der äußerst ungewöhnlichen Beleuchtung zum Zeigen herausgepickt.
    Auf einen Blitz verzichte ich eigentlich grundsätzlich, solange das möglich ist.
    Das Rauschen der 1DII ist bei 1600 ASA mehr als erträglich und für Winter-Innenaufnahmen absolut hinnehmbar. Im Gesicht kommt es deswegen zum Tragen, weil dieser Bereich am stärksten bei der Nachbearbeitung aufgehellt werden musste.
    In seltenen Fällen gehe ich mit Kodak GEM Professional drüber. Meistens lasse ich es eher stehen, früher mussten wir bei 400-ASA-Film mit erheblich mehr "Kornrauschen" leben.
    LG
    Rudolf
  • Hans-Gerd 15. Januar 2008, 18:38

    Hallo Rudolf,
    auch wenn ein Schwimmtrainer sagen würde, ihr Schwimmstil wäre unsauber (weil zu starke vertikale Bewegung), das Foto, das du von ihr gemacht hast, ist klasse geworden.

    Danke auch für die Aufnahmewerte unter deinem Bild, wobei ich sagen muss, dass ich die extremen ASA und Zeitwerte im Schwimmsport für nicht erforderlich, vielleicht sogar für hinderlich halte. In gemäßigten Bereichen fällt das Rauschen deutlich geringer aus, wobei partielle Unschärfe auch die Bewegung suggeriert.
    Diese Fotos sind bei vermutlich vergleichbaren Lichtverhältnissen entstanden mit ASA 1250, 1/500, 1:3,5, 103 mm mit einer EOS 30D und Sigma EX DG 2,8/70-200. Das Rauschen habe ich zusätzlich über Noiceware bei 1x Schärfung beseitigt.
    Gruß, Hans-Gerd