Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Strabag BR 203841

Strabag BR 203841

1.248 11

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Strabag BR 203841

Eine Strabag BR 203841 zieht einen RM 900 VB

Bei der neuen Hochleistungs-Bettungsreinigungsmaschine RM 900 VB für die Strabag Rail GmbH stand die Kosten sparende Wiederverwendung des Schotters im Vordergrund, verbunden mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Die Maschine besitzt alle notwendigen Arbeitsaggregate für 1. Schotterrecycling mit optionaler Neuschotterzuführung, 2. Schotterreinigung mit optionaler Neuschotterzufuhr und 3. Vollaushub mit optionaler Zufuhr von Neuschotter.

Als Baureihe V 100 (ab 1970: Baureihe 110) bezeichnete die Deutsche Reichsbahn vierachsige Streckendiesellokomotiven für den mittleren Dienst.
Viele der bei der DB ausgemusterten Loks wurden vom Werk Stendal (heute Alstom) übernommen. Die Fahrzeuge werden dort nach Kundenwunsch aufgearbeitet und in verschiedenen Varianten mit dem Originalmotor oder alternativen Motoren und Steuerungen angeboten. Optional wird auch der Umbau auf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h angeboten, diese werden von einigen Eisenbahnverkehrsunternehmen als Baureihe 203 bezeichnet so auch die Strabag BR 203841

MFS-100 Materialförder- und Siloeinheiten
MFS-100 Materialförder- und Siloeinheiten
Klaus-Peter Beck

Gesehen zwischen Bergheim und Zieverich

Strabag BR 203841 korrigiert
Strabag BR 203841 korrigiert
Klaus-Peter Beck

Korrigierte Version

Kommentare 11