Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
696 16

Dieter Biskamp


World Mitglied, muenchen

stossverkehr

mein erstes s/w bild






Kommentare 16

  • Gespür für Licht 21. August 2004, 17:10

    @Dieter: Genau, die Zeit bis die Bahn Deuine Kamera zermalmt (die nicht alleneb wegspringen kann...
  • Dieter Biskamp 19. August 2004, 9:29

    ngudu, danke fuer den ausfuehrlichen kommentar. meinst du mit "wieviel zeit ..", bevor mich die naechste bahn umfaehrt? in der daemmerung habe ich immer ein stativ, aber dies war am hellichten tag und mit 200 din, der niedrigsten empfindlichkeit der d100, ist verwacklung kein problem. vg, dieter
  • Gespür für Licht 19. August 2004, 9:17

    Ich finde die beiden Varianten mit weggestempeltem Mast deutlich besser als die mit drinnem Mast. Ich glaube eine auf Hochglanz polierte Farbvariante mit weggestempeltem Mast wäre der Bringer.

    Auf den "gealterten" Bilder sieht man auch, dass es sich um eine moderne Staßenszene handelt.

    Die Idee diesen schönen Ort zu einer anderen Uhrzeit aufzunehmen ist auch gut. Arbeitest Du schon mit Stativ (wenigstens Einbein?), dann hättest Du später noch die Möglichkeit zu Riesenabzügen, denn im kleinen sieht man selten die minimale Verwacklungsunschärfen. Gerade bei so einem Motiv kommt es darauf an.

    Den Verkehr bekommst Du durch einen extrem symmetrischen Ausschnitt schon bei der Aufnahme in den Griff und evt. noch was vom Verkehr wegstempeln oder Bäume von links nach rechts klonen.

    Wieviel Zeit bleibt Dir zwischen zwei Aufnahmen?

    lgN
  • Manu K. 18. August 2004, 22:37

    gute wirkung!
    Wirkt besonders in SW,schöne Tonwerte!

    LG
    Manu
  • Katrin Taepke 18. August 2004, 22:10

    das ist ein geiles schienennetz!!! die bahnen im hintergrund müssten gar nicht sein - ist auch so ein tolles, grafisches foto!
  • Evelyn Munnes 18. August 2004, 20:44

    sehr schöne Sichtweise und Bearbeitung!!!
    Liebe Grüsse Evelyn
  • Jens Ardelt 18. August 2004, 20:23

    klasse, vor allem der "schienensalat" im vordergrund macht das motiv besonders reizvoll, j.
  • Jens Hauck 18. August 2004, 19:29

    Es wirkt sehr stark durch den "Tunnelblick", der durch die Abdunkelung entsteht.
    Ich war ja noch nie ein SW-Freund, aber mir gefällt es wirklich gut! Ich weiß auch wo es aufgenommen ist...
    Super!
    LG Jens
  • Dieter Biskamp 18. August 2004, 19:05

    jch haenge ein paar varianten an, eine in sepia, dann das original, und dasselbe in graustufen, vorne etwas aufgehellt, aber ohne die randabdunklung
  • Dieter Biskamp 18. August 2004, 16:49

    der titel ist nicht ganz woertlich zu nehmen, wie ngudu richtig gesehen hat, fahren die bahnen in entgegengesetzter richtung.
    @ ngudu. du hast recht, ich bin auch nicht ganz zufrieden. und betrachte es als einen versuch. das problem ist, dass die abgedunkelten teile anderes verkehrsgeschehen, haeuser, masten, baeume usw enthalten, die zu sehr vom hauptmotiv ablenken. vielleicht kann ich das bild noch einmal aufnehmen in einer ruhigeren zeit.
    @ susanne. richtig , das war schon mal und du hattest auch einen kommentar dazu. das mit einer anderen tonung ist eine gute idee, leicht zu probieren. meine erfahrung mit dem bild war, dass es in farbe uerberhaupt nicht gewirkt hat
  • Susanne I. 18. August 2004, 15:54

    hm...war das nicht schon mal da??..grübel..auch egal...
    ich finde es immer noch schön..aber die dunklen Ecken hätte ich hier weggelassen...s.w. ist gut finde ich. Hätte mir auch eine andere Tonung vorstellen können, müßte man mal probieren.
    lg Susanne
  • Gespür für Licht 18. August 2004, 15:45

    Das Foto ist aus sich heraus schon ein gutes Foto, daher finde ich es unnötig es so extrem "auf alt" zu trimmen, besonders die extreme Tonwertkorrektur am oberen Rand, die wohl so etwas wie Wasserflecken oder starke Vignettierung darstellen soll gefällt mir nicht.

    Außerdem sieht es so aus als ob die rechte Bahn auf einen zufäht, die andere von einem weg.

    Mich juckt es in den Findern, das Bild für Dich auf hochglanz-modern zu trimmen, um Dir zu zeigen, dass es aus sich heraus wirkt und nicht durch die künstliche Alterung
  • Andrea . Chris H. 18. August 2004, 14:18

    Motiv, Gestaltung und Umsetzung gefallen mir absolut gut.
    LG, Andrea
  • Trude S. 18. August 2004, 14:09

    Klasse gemachtes SW. Ich hätte doch noch etwas gewartet, irgendwie sieht das nach einem zu erwartenden Zusammenstoß aus - wie ja auch der Bildtitel vermuten läßt :-))) Aber dann doch lieber nix wie weg !
    LG Trude
  • eisi. 18. August 2004, 13:21

    Super stark ! Sher gelungen auch die Tönung ! Toll gesehen !daniel