Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Stollen

Die Zeche Nachtigall ist ein ehemaliges Steinkohlebergwerk in Witten. Sie befindet sich am Eingang des Muttentals, in Witten-Bommern und ist Teil des Bergbauwanderwegs Muttental. Ihre Tagesanlagen sind heute ein Standort des dezentral angelegten Westfälischen Industriemuseums und einer der Ankerpunkte der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

Der 130 Meter lange alte Nachtigallstollen wurde bereits 1990 als Schaubergwerk ausgebaut. Inzwischen wurden weitere alte Grubenbaue erschlossen und zugänglich gemacht. Hier beginnt eine Zeitreise unter Tage. Ein Abbaustreb und Streckenvortrieb im Flöz Geitling 3 zeigen typische Arbeitssituationen im Kleinbergbau nach 1945.

Zeche Nachtigall
Nachtigallstraße 35
58452 Witten

Tel. 02302 93664-0


Geöffnet:

Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr sowie an Feiertagen.
Letzter Einlass ist um 17.30 Uhr.

Fahrt mal hin, ein Besuch lohnt sich.
Hier erlebt Ihr den Bergbau, im wahrsten Sinne, hautnah.

Gemeinsame Foto Tour mit Hannelore und Rolf

Kommentare 23