Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Störung in Früh

In der Früh ...
....
Klar ist die Luft.
Frisch sind die Farben.
Unverbraucht ist der Tag.
Ruhig ist es .........
....
und diese Ruhe durchbricht am 30.06.2013 um 06:49 Uhr der Güterzug mit der 185.6 auf der Fahrt von Rosenheim nach München und scheucht die Ente auf.

Wir befinden uns hier in der Aßlinger Filze fast an der Gemeindegrenze zu Aßling.
Siehe auch Kartenausschnitt hier
http://meinelaufstrecken.runnersworld.de/track/grafing-assling_atteltal_laufen_ebersberg_grafing_bei_m%C3%BCnchen_grafing_bei_m%C3%BCnchen/9222?comments=1
Wenn wir uns an der dort sichtbaren Attel und der Bahnstrecke orientieren (gegenüber dem auf der rechten Seite eingezeichneten Teil) haben wir in etwa die Stelle, von der aus ich dieses Morgenfoto machte.

Tipp - Nutzt die Taggs am Schluss dieser Bildmaske, die Begriffe führen Euch auf eine interessante Reise.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 10

  • Eifelpixel 7. August 2013, 12:07

    Der Ente wurde es schon zu hektisch .
    Schöne Grüße Joachim
  • Roni Kappel 6. August 2013, 13:42

    Hallo!

    Sehr idyllisch! :-)

    lg,
    Roni
  • C. Kainz 5. August 2013, 11:57


    Also, ich glaube ja, dass Du
    die Ente aufgescheucht hast.
    Und nicht der Zug ... ; )

    lg, Christoph
  • SINA 5. August 2013, 8:34

    eine schöne Umgebung durch wanderst Du für deine Fotos
  • S. Kainberger 4. August 2013, 23:38

    Hätte ich beim Betrachten der Vorschqau nicht gedacht, dass da noch ein Zug drauf ist ;)
    Dass dir hier ein Zebra vor die Linse gefahren, ist von großer Bedeutung, die weiße Farbe hebt sich einfach besser ab ! Rote Fahrzeuge blendet man (gerade bei solch weitwinkeligen Aufnahmen) eben viel leichter aus...

    Aber so ist das gut ausgleichend gelungen. Leider ist mir das schöne Leben im Bild (in dem Fall der Vogel) erst nach zweiten Hinsehen aufgefallen; falls es die Qualität der Aufnahme nicht allzu sehr beeinflussen würde, wäre daher ein engeres Zuschneiden nach vorne hin nicht von Nachteil...

    LG Stephan
  • markus.barth 4. August 2013, 21:44

    Solche Begegnungen sind doch das Salz in der Suppe des Bahnknipsers.
    Sehr schön.

    Die Vögel Bild 1: Der Rabe
    Die Vögel Bild 1: Der Rabe
    markus.barth
  • Ralf Fickenscher (2) 4. August 2013, 21:29

    Herlich mit all seinen gehgebenheiten Toll.

    Vg.Ralf
  • keims-ukas 4. August 2013, 19:35

    Wunderschöne Landschaft im saftigen Grün im tollen anbrechenden Sonnenlicht. Feiner Blick.
    LG, Uwe!
  • Pixelknypser 4. August 2013, 18:49

    eine schöne Arbeit zeigst Du hier.Gefällt mir.VG Ingo
  • Dieter Jüngling 4. August 2013, 11:29

    Ein top Schuss ist dir hier gelungen.
    Gruß D. J.