Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Uwe Hochmuth


Free Mitglied, Cottbus

Störenfried?

Aufnahme mit Casio QV 3500EX
Blende 2.0
Zeit 1/120s
F 36mm

Gewaltiger Sonnenaufgang im Spätsommer.
Der Funkturm, stört er nun oder nicht?
Eure Meinung ist gefragt!
Ich habe das Foto leicht gedreht und beschnitten,damit
der Turm auch gerade steht.
Die Farben allerdings sind original!

Kommentare 4

  • Roberto Schulz 29. Juli 2002, 0:13

    hollo uwe,
    ich als cottbuser finde in einfach vorteilhaft. grins
    aus fotografischer sicht, würde ich knapp über dem haus unten, das bild beschneiden.
    liebe grüße aus cb
    roberto
  • Georg Kiss 24. Januar 2002, 22:13

    hallo uwe!
    der funkturm ist schon richtig, sogar wichtig. nur das motiv ist eines, das man eher nur erleben, aber nicht wirklich wiedergeben kann. es geht bei grösster mühe vieles verloren an schattierungen, farben. ich finde deshalb - auch meine - aufnahmen dieser art eher unbefriedigend.
  • Michael Masur 24. Januar 2002, 21:26

    Wenn der Funkturm nicht dort gestanden hätte, dann wäre es vielleicht ein Hochspannungsmast oder sonst was gewesen. Da ist es besser, man nimmt die Dinge so wie sie sind und macht das beste daraus - so wie du es hier eindrucksvoll zeigst. IMHO wäre das Bild ohne den Turm (wie Waldo schon sagt) ein Sonnenuntergang, der zwar schön wäre aber sich nicht von anderen unterscheidet.
    Fazit: rundum gelungen !
    Gruss, Michael
  • Holger Karl 24. Januar 2002, 20:30

    nein, er stört (mich) nicht, im gegenteil. ohne ihn wär's ein sonnenuntergang, wie man ihn nicht täglich einmal sieht (sondern 5mal am tag, hier in der FC) :-)
    gruß waldo

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 254
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz