Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

stockhausen


Basic Mitglied, Anderland

.

ansätzen eine kurze phase der
orientierung ausbildet und in
dieser ausprägung lebenslang
präsent bleibt durchgehenden
wesenszüge ist zurückhaltung
in der visuellen rang charakter
innere dimension nie oder so




[idee: ralph ueltzhoeffer]

Kommentare 12

  • Druckknopf 22. April 2013, 12:14

    Stakes Bild !
    Kenne nur das Märchen von Jorinde und Joringel. ;-))
    LG.
    Barbara
  • Herr Glier 21. April 2013, 14:50

    !
  • Fräulein Einauge 16. April 2013, 13:29

    !
  • Valou... 15. April 2013, 12:59

    j'aime****
  • Sabine-H. 14. April 2013, 14:38

    die idee vom herrn ueltzhoeffer gekonnt umgesetzt ... jajaja ... gefällt :o)
    sonntagsgruß von
    sabine
  • Avaluna 12. April 2013, 21:51

    Du siehst mich mal wieder angemessen betroffen... jajaja :-)
  • nitonga 12. April 2013, 7:55

    ja ja ja jajajaja . .
    ja . .ganz in meinem sinne . .
    ja ja ja jajajaja.
    +++ moni
  • GaBienne 11. April 2013, 16:19

    das ist wieder sooooo gut.....
    prägt sich ein!
    lG Biene
  • Josef Safranek 11. April 2013, 16:06

    gutgutgutgutgut.................................................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • E. Kullrich 11. April 2013, 15:41

    kann man heute noch genauso anhören:
    http://www.youtube.com/watch?v=RQG_ide8-_g
  • stockhausen 11. April 2013, 15:22

    ja ja ja jajajaja ;)

    beuys war und ist seiner zeit immer noch voraus. otto normalbürger sieht nur die fettecke, aber hat nie dem zugehört, was er gesagt hat. jeder mensch ist ein künstler. damit hat er vor zig jahren der kunst den sockel geraubt und allen menschen kreativität zugestanden. einzige bedingung der kreativität ist eine auseinandersetzung mit sich selbst, der welt, dem leben, dem, was uns umgibt. dies hat er versucht zu fördern und ist nur müll, wenn man nicht zuhört.
  • E. Kullrich 11. April 2013, 15:10

    oder kurz (in des Meisters eigenen Worten):
    http://www.youtube.com/watch?v=py_uEHL-la4

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 789
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 5