Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
stockentenalbino...

stockentenalbino...

310 23

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

stockentenalbino...

...oder hausentenmischling?
der schöne blaue spiegel war jedenfalls deutlich zu sehen...

dieses ungewöhnliche tierchen traf ich heute in meinem vorjährigen 'schwanensee'

schwanen-news
schwanen-news
Jo Kurz
von schwänen war aber diesmal am wasser keine spur.
nicht allzuweit entfernt entdeckte ich dafür eine gruppe auf einem feld,
vor historischer kulisse.
dekoration...
dekoration...
Jo Kurz


ED 70-300mm + TC14
420mm (840mm kb) • f/8 • 1/250s • iso-320 • IS
freihand, ausschnitt ca. 2/3
P2270160.JPG • 28.02.2008

Kommentare 22

  • Arnd U. B. 3. März 2008, 7:34

    Toll, dass Du sie überhaupt gesehen hast...LG Arnd
  • N. Nescio 1. März 2008, 11:28

    klasse schärfe - ein paar centimerter zu weit hinten.
    aber die wildente ist steil. ich hätte lange gerätselt und auf einen albino oder eine kreuzung wäre ichnciht gekommen.
    lg gusti
  • Uwe Vollmann 29. Februar 2008, 18:08

    Hallo Jo, was Dir so alles vor die Linse kommt und unter Einbeziehung des Schilfs hast Du den Entenmischling noch gerade rechtzeitig erwischt, ein sehr schönes Bild mit Tiefe!
    LG Uwe
  • Sigrid Detemple 28. Februar 2008, 18:25

    Schon verblüffend,was du so alles an Tieren entdeckst und ablichtest.
    Hübsch ist sie ja,aber sie scheint kamerascheu zu sein:-)
    lg Siggi
  • Helmut Johann Paseka 28. Februar 2008, 9:39

    . . ob "er" für die Damen damit interessanter wird . . aber diese Tierart bleibnt sich ja treu . . ;-))
    LG Helmut
  • Ingrid H. 28. Februar 2008, 7:23

    so eine helle variante hab ich noch nie gesehen. schönes kerlchen. lg, ingrid
  • Stefan Jo Fuchs 28. Februar 2008, 6:54

    das bild hat teife, erreicht durch die schärfetrennung und die korrekt bemusterte ente im hintergrund:-)
    lg stefan
  • Claudia Hummel 28. Februar 2008, 2:57

    wow echt interessant...hab ich noch nie gesehe, ob die wohl lange überlebt?
    lg claudia
  • Anoli 28. Februar 2008, 0:16

    Manchmal überrascht uns die Natur einfach mal!
    LG Ilona
  • Fabienne Muriset 27. Februar 2008, 23:42

    Da müssen ein paar Gene durcheinander geraten sein - edenfalls eine interessante Erscheinung.

    Grüsslis
    Fabienne
  • J. Und J. Mehwald 27. Februar 2008, 23:35

    Was auch immer, Du hast sie klasse festgehalten.
  • Marguerite L. 27. Februar 2008, 22:50

    Eine schöne Aufnahme mit der besonderen Ente
    -Grüessli Marguerite
  • Christap 27. Februar 2008, 22:39

    P.S.
    Ein *Albino* ist es auf keinen Fall, denn die haben überhaupt keine Pigmentierung
    (Zeichnung), rote Augen und einen *fleischfarbenen* Schnabel.
  • Christap 27. Februar 2008, 22:36

    Wahrscheinlich hat eine weiße Hausente ihre Finger ...
    ähm... Federn im Spiel gehabt. :-)))
    Die Bildquali ist jetzt nicht unbedingt der Brüller, aber als Doku ist es klasse.
    LG Christa
  • B. Walker 27. Februar 2008, 19:55

    Sehr interessant. Noch nie gesehen!
    LG Bernhard