Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Stippvisite in Lüneburg (2)

Stippvisite in Lüneburg (2)

612 7

Lothar Pilgenröder


World Mitglied, Attendorn

Stippvisite in Lüneburg (2)

Blick aus der Straße "An den Brodbänken" in Richtung Markt
Am Ende ist das Rathaus zu sehen, das im thumb (bitte anklicken) gesondert gezeigt wird.

Stippvisite in Lüneburg (2a)
Stippvisite in Lüneburg (2a)
Lothar Pilgenröder

Kommentare 7

  • ~ Astrid ~ 9. August 2013, 22:12

    Mit Lüneburg bringe ich automatisch Heideblüte in Verbindung. Dass es sich darüber hinaus um eine sehenswerte Stadt handelt, zeigt deine Auswahl sehr anschaulich. Die Fotos machen mich neugierig auf diesen Ort, den ich nur einmal kurz zu einer Hochzeit besucht habe. Die Ehe ist längst geschieden. Die alterwürdigen Gemäuer der Hansastadt sind von dauerhafteren Bestand.
    LG Astrid
  • werner weis 8. August 2013, 15:31



    manches fast noch wie als ob 70ger-Jahre
  • Elke H.R. 2 8. August 2013, 12:58

    Ich glaube,es würde mir Spaß machen dort zu bummeln,zwischen diesen alten Häusern.Sehr schön,wie der Blick hier von der Straße zum Rathaus gelenkt wird und gut,dass Du dieses Rathaus noch gesondert zeigst.Da erkennt man erst,wie schön es ist !
    LG Elke
  • Walter Brants 8. August 2013, 11:37

    Das ist eine Fußgängerzone, die sich sehen lassen kann, zumal der Blick auch noch in dieser Richtung immer beim Rathaus endet. Dass das Wetter nicht mitgespielt hat und dem Bild der Sonnenschein fehlt,
    ist ein kleiner Mangel, der halt dem Wetter geschuldet ist. VG von Walter
  • Margot Bäsler 7. August 2013, 20:14

    Beide Fotos sehen herrlich aus; klasse in den satten Farben und auch schön gerade ausgerichtet. Der Gesamteindruck ist einfach fabelhaft.
    ---LG Margot---
  • ruepix 7. August 2013, 19:33

    Der strukturlose weiße Himmel frisst sich von oben in die Häuser hinein; er scheint schwer auf der Stadt zu lasten und vermittelt dem Ganzen eine Atmosphäre der Trägheit. Es würde mich nicht wundern, wenn das an einem der schwülen 30°-Tage war, dagegen spricht allerdings die Kleidung der Passanten.
    LG Detlef
  • Charly08 7. August 2013, 15:31

    Sieht idyllisch aus und schön der
    Blick zum Markt. LG Gudrun