Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

soap00


Pro Mitglied, München

Stilles Örtchen

Ich habe es mir verkniffen dort drauf zu gehen *grins*. Die Toilettenspülung war bestimmt auch schon kaputt... habe keine gefunden bzw. gesehen :-).

Auf einem Schornstein kann man dies lesen:
Burg Gröditzberg gegründet im frühen Mittelalter als Veste ausgebaut 1473 von Herzögen von Liegnitz
zerstört im 30 jährigen Kriege 1633: Bergfried einsturtz 1751:
wiederhergestellt durch Willibald von Dirksen 1906 - 1907

Am Ausgang von Burg Gröditzberg:
Unter der Regierung seiner Majestät Kaiser Wilhelm II wurde diese Burg anno domini 1906 - 1908 durch Herrn W(illibald) von Dirksen
und unter der Leitung und nach den Rissen des Architekten Bodo Ebhardt wieder aufgerichtet

http://www.kulturwerk-schlesien.de/kulturspiegel/burgen/portraits/art79,231.html?fCMS=6cdc020907630a67bb4e7b53e6139913

Kommentare 5

  • Karl - Heinz Münker - Appel 29. April 2011, 22:48

    Hallo Mathias,
    drauf zu gehen ist nicht schlimm. Der Ärmste der da drunter steht!!! Schöne Collage

    Gruß Karl-Heinz

  • Jimmy401 12. April 2011, 8:02

    Für damalige Verhältnisse ein TOP-WC. Die kleine "Collage" ist gut zusammengestellt. Schön dass Du das so gesehen hast, dann musst Du das Klo auch nicht anderweitig nutzen.
  • ArminH 4. April 2011, 20:33

    Dumm für die Leute, die Ihr Fenster unten drunter haben! ;-)
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 4. April 2011, 19:59

    Da pfeifts auch immer so schön von unten her... hehe

    Ich glaub es ist gewöhnungsbedürftig - zumal man ja von unten etwas hätte sehen können. Für die modernen Menschen von heute ein Unding...

    Grüssle
  • Putty 3. April 2011, 18:16

    und Klopapier hatte es auch nicht ;O)))
    LG Putty