Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralf der Hinterwäldler


Basic Mitglied, Nordschwarzwald

Stille IV

Morgenstimmung im Moor. Getonter Barytprint (Details siehe unten).

Kamera: Rollei 6008 Prof.
Objektiv: Rollei Planar 80mm
Belichtung: Blende: 22, Zeit: 1/15 Sek., Integralmessung +1 Zeitstufe
Aufnahme: Stativ, Spiegelvorauslösung
Film: Ilford Delta 100 Prof., belichtet mit 80 ASA, entwickelt in Spur HRX
Originalprint: 27,5 x 27,5 cm auf Agfa Multicontrast Classic filigran matt (MCC 118), entwickelt in Moersch Separol WA Warmtonentwickler. Gebleicht in Bleichbad von Moersch und danach getont mit Moersch MT3 Vario Schwefeltoner
Digitalisierung: Originalprint gescannt mit Canon Canoscan D2400U, verkleinert, leicht nachgeschärft, Gradationseinstellung, Rahmung, ansonsten keine Bildmanipulationen.

Kommentare 24

  • Breitengrad 13. November 2005, 9:51

    Wunder schön. Einatmen, ausatmen, einatmen … .
    VG Udo
  • AnnaO 22. Juni 2005, 22:45

    beeindruckend schön !!!!

    gr. anna
  • Rolf Rock 22. Juni 2005, 19:00

    Ralf, ich sehe du bist ein exakter Mensch und solcher ist auch ein guter Fotograf.
    Eine Aufnahme im Stil wie ich sie genau mag und wundervoll ausgearbeitet.
    Ein Meisterwerk in allen Bereichen. Du hast auch technisch so perfekt gearbeitet, wunderbarer Kontrastausgleich. Das Original muß ja absolut scharf sein. Muß mal den Spurentwickler auch probieren.
    Herzliche Grüße
    Rolf
  • Kay Wölfle 5. Juni 2005, 10:54

    Was soll ich sagen... eine phantastische Umsetzung eines Motivs, an dem 99% aller "Fotografen" vorbeilaufen würden, ohne es auch nur eines Blickes zu würdigen. Die Übersetzung der Gegenlichtsituation in ein Schwarz-weiss-Bild ist aller Achtung wert!

    Viele Grüße

    Kay
  • Martin Rosie 4. Juni 2005, 9:50

    Sehr beeindruckend. Diese Wiese scheint im Sonnenlicht zu dampfen.
  • Simon Greuter 3. Juni 2005, 21:10

    sieht als klein schon sehr schön aus.
    kann mir seehr gut vorstellen wie schön dies als grosser abzug wirkt.
    lg,simon
  • Mañuela Grabo 30. Mai 2005, 17:29

    meine güte - was für eine stimmung !
    wundervoll !(-:
    lg
    m
  • Arne We. 24. Mai 2005, 22:35

    wunderschön ralf!
    die tönung passt ganz toll zum jungen morgen.
    der bildaufbau gefällt mir ausserdem sehr.

    liebe grüsse
    arne
  • Claudia Zurlo 24. Mai 2005, 22:14

    Ralf, ich hätte es mir eigentlich denken können/müssen :) Bist du am Wochenende eventuell in Wetzlar ? Ich würde gerne mal Originalabzüge sehen.
    Lieben Gruß
    Claudia
  • Johannes Müller aus Lobetal 24. Mai 2005, 21:17

    Handwerk perfekt...ohne Worte...gruss jo
  • Ralf der Hinterwäldler 24. Mai 2005, 18:57

    @ alle: Danke für Eure Anmerkungen.

    @ Günther Uhe: Wollen wir mal hoffen, daß sich die Gelegenheit dazu ergibt. Der Print ist natürlich nur unwesentlich detailreicher als die 650x650 Pixel hier. ;-))

    @ Dirk Ck: Ein mittiger Horizont wird natürlich von einigen DIN-Fotografen grundsätzlich als regelwidrig angesehen, weshalb die Aufnahme also schon mal schlecht sein muß. ;-))

    @ Claudia Zurlo: Dabei ist der Himmel auf dem Print gar nicht so zeichnungslos: Es ist z.B. ein sehr feiner gezackter Wolkenzug am oberen Rand hinter den Ästen zu sehen. Leider kommen diese Feinheiten bei der Darstellung hier im Web nicht raus.

    @ Gerhard M. Busch: Manche finden meine Bilder aufgrund der ruhigen Motive, die ich oft wähle, dagegen eher etwas langweilig.

    @ Dieter Cosler: Glaubst Du wirklich, daß ein MF-Print besser ist als die Darstellung hier in der fc? ;-))

    @ Steffen Froehlich: Wie lange? Na ja, das dauert schon seine Zeit in der Dunkelkammer, aber wenn ich mal die Zeiten, in denen der Print nur gewässert wird, die Trocknungszeiten in der Presse, etc. abziehe, dann brauche ich wohl schon so 1 Stunde (netto) bis ein solcher Print so ist, wie ich ihn haben will. Dank moderner Hilfsmittel wie Heiland Splitgrade-Modul ist in mehr als 60% der Fälle schon der erste Print völlig in Ordnung und 40% benötigen weitere 1-3 Prints bis ich zufrieden bin. Es gibt natürlich einzelne Ausnahmen, die auch mal 5-6 Prints erfordern (manches ist dann aber auch persönlicher Geschmack). Danach ist aber Reproduzierbarkeit gegeben (bei Tonung natürlich nie so ganz, da ist jedes Bild ein Unikat). Bei diesem Bild mußte ich z.B. eine Schablone zum Abwedeln schneiden, um den Kontrast im unteren Bildbereich zu erhöhen. Erfahrungswerte helfen dann natürlich auch, schneller bessere Ergebnisse zu erzielen.

    Gruß, Ralf
  • Steffen Froehlich 24. Mai 2005, 10:45

    Ganz tolle Arbeit!
    Wie lange sitzt Du eigentlich an so was?
    Gruss, Steffen
  • Dieter Cosler 24. Mai 2005, 10:15

    .. man kann die Qualität vom Print wirklich nur erahnen!

    LG
    Dieter
  • Margarete Mörtel 24. Mai 2005, 9:33

    wunderbare Aufnahme
    lg Margarete
  • Berthold Lauber 24. Mai 2005, 8:54

    Sehr fein, herrliche Lichtstimmung!
    Gruß Berthold