Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karl Peisker


Basic Mitglied, O.

still

Steinhuder Meer, irgendwo bei Steinhude, Juni 1998, Scan vom Dia.
Erst ne halbe Stunde Wettfahrt gegen die untergehende Sonne verloren. Doch die Atmosphäre danach war noch viel besser. Es war das letzte bild auf dem Film. Danach stand der Reiher etwa 40 Sekunden mit ausgebreiteten Flügeln auf dem Steg und ließ sich langsam ins Wasser Fallen.

Kommentare 23

  • Horst Fischer 23. September 2004, 16:09

    Super Bild und natürlich schöne Stimmung.
    Gruß Horst
  • Karl Peisker 21. September 2004, 17:21

    Vielleicht, aber die ließ sich an dem Abend nun mal nicht aus den Pfählen schnitzen...
  • Trude S. 20. September 2004, 19:38

    nach Deiner heutigen netten Anmerkung zu meinem Maarfoto habe ich bei Dir nochmal nachgeschaut und diese wunderschöne Aufnahme vom Steinhuder Meer gefunden.
    Dort bin ich als Kind viel schwimmen gewesen und kenne die Landschaft gut. Etwas flacher ist dieses Gewässer als die Maare meiner neuen Heimat schon :-)). Wir mußten immer je nach Badestelle weit ins Wasser gehen, um schwimmen zu können !
    Dein Foto ist herrlich ! Der Wilhelmstein ist auch noch zu sehen !
    Lb. Gruß, Trude
  • zwitscherelfe 3. September 2004, 14:02

    eine sehr schöne stimmung. da lohnt sich der aufwand!
    und man sieht wieder das sich manchmal die dinge von selber regeln.......:-)
    lg mo
  • Karin Hartwig 30. August 2004, 23:18

    Schlicht und ergreifend: SCHÖN!!! Diese Pastellfarben - die Spiegelung der zarten Wolken, dazu als Kontrast die dunkle Diagonale vom Steg. Was stört da "Pixeligkeit"? Fällt doch gar nicht auf.
    Gruß Karin
  • Walter Zeis 24. August 2004, 13:03

    Diese stille Schlichtheit solcher Motive hat etwas Beeindruckendes; es zieht einen förmlich in die Stille der "blauen Stunde".
    Gruß Walter
  • Sven Wilde 24. August 2004, 9:17

    Die "blaue Stunde" ist meist verlockender als die untergehende Sonne. Das zeigt sich in Deinem Foto wiedereinmal bestätigt. Die von Dir erwähnte Ruhe kann man wunderbar spüren. Fast schon ein Meditationsbild :-)
    lg
    Sven
  • Karl Peisker 23. August 2004, 9:21

    @Ralf Connor:
    Hi, Du alter Buschklopfer! Nett auch wieder Deine Aufmerksamkeit zu finden.
    Wo siehst du das Bild als abgesoffen? (Wie kannst Du das sehen, wo ich doch die abgesoffenen Teile vorher beschnitten hab, Du Schlawiner...
    Im Ernst, weiß Du überhaupt, was der Schwartz-Schild-Effekt ist, bevor Du ihn als "Geblubbere" ins Reich meiner Fantasie versenken willst.
    Meine Bilder werden geklaut, weil sie gut sind. Ganz einfach!
  • Ralf Connor 23. August 2004, 7:54

    Wirkt irgendwie " abgesoffen " !
    Na, wenigstens diesmal ohne deinen ominösen Schwartz-Schild-Effekt und TRALALA... Geblubbere.
    :-))
    Manchmal kann man sich schon amüsieren...
    Und warum sollte überhaupt jemand deine Bilder klauen wollen ?
    Verstehe ich nicht !
  • Karl Peisker 19. August 2004, 17:53

    Was, Du sörfst auf Abbeit zu mich. Det ährt ja!
  • Anett Fünf 19. August 2004, 10:39

    wow, da wird man selbst auf arbeit ruhig beim ansehen des bildes.
    weder falsche pixeligkeit noch sonst was, einfach nur schön und beruhigend. toll!
  • T.-C. Schmidt 18. August 2004, 22:58

    Ach ja, jetzt seh ich ihn auch!
    LG von TC
  • Michael Petz 18. August 2004, 18:45

    Vielen Dank für deine Anmerkung zu


    Deine Fotos gefallen mir sehr gut, besonders natürlich dieses. Ich mag solche ruhigen Bilder, an denen man sich nicht satt sehen kann.
    Grüsse
    Michael
  • T.-C. Schmidt 17. August 2004, 22:57

    Hallo, Karl-Heinz!
    wer hätte je gedacht, dass es am Steinhuder Meer so schön ist? - Ich jedenfalls nicht.
    Cooles Pic und ich werde da auch mal einen Abend verbringen müssen, merke ich.
    LG von TC
    P.S.: Wo ist denn der Reiher?
  • Gerhard Haug 17. August 2004, 20:24

    ja so gehts denn, wenn die Drachen und Reiher kommen,
    ist der Chip oder der Film voll.
    Stimmt wohl doch nicht immer "wer zuspät kommt usw.."
    manchmal scheints auch seine Vorteile zu haben
    sich etwas Zeit zu lassen,
    (oder mehr Filme einzupacken)
    Trotzdem sehr schönes Bild
    Gruß Gerhard