Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

seikopitt


Free Mitglied, Naumburg / Hessen

Stifts Ruine Bad Hersfeld

Die Bad Hersfelder Festspiele finden alljährlich von Mitte Juni bis Anfang August in Bad Hersfeld statt. Das „Salzburg des Nordens“ ist dadurch auch überregional bekannt.

Auf der 1400 m² großen Bühne in der Stiftsruine werden Schauspiel, Musical sowie Theateraufführungen für die ganze Familie gezeigt. Die gepolsterte Bestuhlung bietet 1636 Zuschauern Platz. Das mobile Dach über dem Zuschauerraum der Stiftsruine macht Aufführungen bei jedem Wetter möglich, sodass die Besucher immer im Trockenen sitzen. Weiterhin wird noch ein komödiantisches Theaterstück auf einer Freilichtbühne im Innenhof des Schlosses Eichhof aufgeführt.

Bei den Festspielen werden alljährlich der Hersfeld-Preis und ein Publikumspreis verliehen. Der Publikumspreis basiert auf Stimmzetteln, die bei drei Vorstellungen von jedem Schauspiel ausgegeben werden. Der Gewinner erhält einen von örtlichen Firmen gestifteten Ring, auf dem die Schwurhand Karls des Großen vor der Kulisse der Stiftsruine zu sehen ist. Die Schwurhand soll als goldene Skulptur, lange auf dem Vierungsturm der Stiftskirche gestanden haben.[1]

Kommentare 1

  • Susanne Reategui 30. März 2014, 23:13

    Sehr schöne Darstellung dieser Burgruine in sanftem Sonnenlicht !!
    Danke für die Info !! Ist sicherlich leichter zu erreichen als Salzburg und Sommernächte mit Musik und Musicalaufführungen hört sich gut an !!
    Werde mal ins Programm schauen !!
    LG Susanne

Informationen

Sektion
Klicks 513
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON 1 J3
Objektiv 10-30mm f/3.5-5.6 VR [4]
Blende 16
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 10.0 mm
ISO 250